19-Jähriger im Krankenhaus

Saisonstart endet vor Mauer: Biker bei Unfall in Kierspe verletzt

+
Die Fahrt endete für den 19-Jährigen Biker an einer Mauer.

Kierspe - Einen verpatzten Start in die Saison hatte ein junger Biker aus Kierspe. Am Samstagmittag fuhr er die Kölner Straße bergauf und kam auf Höhe der Einmündung des Busbahnhofes nach rechts von der Straße ab.

Dabei hatte er noch Glück, denn genau an dieser Stelle ist die Bordsteinkante des Gehweges abgesenkt. Die Rutschpartie endete an der Mauer unterhalb der Parkplätze. Der Rettungsdienst behandelte den 19-Jährigen zunächst an Ort und Stelle und brachte ihn dann ins Krankenhaus.

Wie schwer seine Verletzungen sind, konnte die Polizei noch nicht sagen. An dem Motorrad, was gemäß des Saisonkennzeichens gerade erst den zweiten Tag gefahren werden durfte, entstand erheblicher Sachschaden: Neben einem kaputten Spiegel zeigten sich auf den zweiten Blick auch Blessuren rund um Motor und Getriebe.

Da bei dem Unfall Betriebsmittel ausgelaufen waren, wurde auch die Feuerwehr alarmiert.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare