Ritter, Jungfrauen und viel Magie

Neues Buch: Sagenwelt von Oben an der Volme wird lebendig

Leader-Projekt - Sagenwelt Oben an der Volme - Thebrath
+
Sagenwelt Oben an der Volme heißt das Buch, das jetzt vom Freizeit- und Naherholungsbeauftragten Ralf Thebrath vorgestellt wurde und ab dem 11. Dezember in Kierspe, Halver, Schalksmühle, Meinerzhagen und Herscheid zu haben ist.

Im Rahmen des Leader-Projekts „Sagenwelt Oben an der Volme“ ist ein neues Buch für die Region von Herscheid über Meinerzhagen, Kierspe, Halver bis nach Schalksmühle entstanden.

Volmetal - Ziel des Projekts war es, die alten Sagen und Mythen, die sich um besondere Orte Oben an der Volme drehen, nicht in Vergessenheit geraten zu lassen. Und es sollte nicht nur Erwachsenen zugänglich sein, sondern ebenfalls für Kinder aufbereitet werden.

„Das neue Sagenbuch beinhaltet 20 neu aufbereitete Sagen und Geschichten aus der Region, welche – so gut es bei den Erzählungen ging – familienfreundlich aufbereitet worden sind“, erklärt der Freizeit- und Naherholungsbeauftragte Ralf Thebrath nach der Fertigstellung des Buchs und seiner Kurzhörspiele.

Alle Geschichten sind liebevoll und individuell bebildert, sodass die Geschichten und die dazu passende Bebilderung nicht nur die Fantasie der Kinder anregt.

Ralf Thebrath, Freizeit- und Naherholungsbeauftragter

„Alle Geschichten sind liebevoll und individuell bebildert, sodass die Geschichten und die dazu passende Bebilderung nicht nur die Fantasie der Kinder anregt“, führt Thebrath weiter aus.

Sagenkarte gibt Überblick

Ebenfalls Bestandteil des Buches ist eine Sagenkarte, welche die ungefähre Verortung der Sage in der Region Oben an der Volme zeigt. Das Besondere: Alle Sagen sind hier mit einem QR-Code ausgestattet, welcher direkt zu einem Kurzhörspiel der jeweiligen Sagen führt. Damit auch die Mädchen und Jungen den Weg zu ihrer Lieblingssage direkt finden, wurde auf der Sagenkarte ebenfalls mit der Bebilderung statt mit einfachem Text gearbeitet.

Im Rahmen des Leader-Projekts „Sagenwelt Oben an der Volme“ ist ein neues Sagenbuch für die Region von Herscheid über Meinerzhagen, Kierspe, Halver bis nach Schalksmühle entstanden.

„Das neue Sagenbuch der Region Oben an der Volme lässt unscheinbare Orte in Herscheid, Meinerzhagen, Kierspe, Halver oder Schalksmühle in einem anderen Licht erstrahlen und man geht plötzlich mit einem ganz neuen Blickwinkel durch den Wald, in dem scheinbar vor geraumer Zeit Wichtel und Zwerge heimisch waren“, so Thebrath.

Zahlreiche Mitwirkende

Mitgewirkt an diesem Projekt haben der Verlag Lennestrand für Südwestfalen (Dr. Susanne Padberg-Rohlof: Text und Verlag); Melanie Winkler: Bebilderung und Illustrierung; Ilonka Wiliams: Gestaltung und Design; Media4Web (Vertonung Hörspiele: Hr. Ingo Starink); Druckerei Bell: Druck sowie der Freizeit- und Naherholungsbeauftragter Oben an der Volme Ralf Thebrath, der Projektkoordination und Texte übernahm.

Das Buch „Der Silberbaum im Silberg oder warum die Zwerge die Tarnkappe erfanden – Die zauberhafte Sagenwelt Oben an der Volme“ gibt es ab 11. Dezember für 9,90 Euro bei allen Oben-an-der-Volme-Kommunen zu erwerben (Touristinfo Meinerzhagen, Bürgerbüro Kierspe, Rathaus Halver, Kö-Shop Halver, Bürgerbüro Schalksmühle).

Initiatoren haben Archive durchforstet

Die zauberhafte Sagenwelt der Region Oben an der Volme neu entdecken: Der Sagenwelt der Region Oben an der Volme, von Herscheid, über Meinerzhagen, Kierspe, Halver, bis nach Schalksmühle wird neues Leben eingehaucht. „Viele alte Bücher wurden gewälzt und viele Archive durchforstet, um die alten Erzählungen und Sagen der Region ausfindig zu machen. Geschichten von großen, gespenstischen Wesen rund um Herscheid haben die Macher gefunden, sie sind über historische Kriegspläne der Barbaren gegen die Römer in der Nähe Meinerzhagens gestolpert, haben den Polter Paul unweit von Kierspe ausfindig machen können, sind der zauberhaft schönen Dame namens Hälver in Halver begegnet und waren erschrocken über die Habgier des fleißigen Schmieds aus Harrenscheid bei Schalksmühle“, berichtet Ralf Thebrath. 20 unterschiedliche Sagen von Rittern und Jungfrauen, über Zauber und Magie, von Wichteln und Zwergen, über wilde Kreaturen und von Schicksalen und Katastrophen haben in der Sammlung einen Platz gefunden, die Sagenkarte im hinteren Teil des Buches gibt einen Überblick, an welchen Orten sich die jeweilige Geschichte zugetragen haben könnte. Vielleicht auch eine Idee für einen Platz unter dem Weihnachtsbaum…

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare