TSV: Senioren und Jugend beim Kaffeeklatsch

+
Rund 40 ältere TSV-Mitglieder kamen zum Kaffeeklatsch, den die Jugendlichen ausgerichtet hatten.

Kierspe - Zu einem gemeinsamen Kaffeetrinken hatte die Vereinsjugend des TSV Kierspe am Samstagnachmittag die Senioren des Vereins in die Jahnklause eingeladen und viele waren gekommen.

Alle Plätze im Raum waren besetzt. „Allein aus dem Seniorenkreis sind 25 Anmeldungen gekommen“, berichtete Ronja Werkshage erfreut.

Zusammen mit anderen Jugendlichen hatte die Vorstandsvorsitzende der Vereinsjugend den Nachmittag organisiert, Tische gedeckt und das Kuchenbüfett hergerichtet. Für die Unterhaltung sorgten die Gäste selber, die sich für die Einladung mit kräftigem Applaus bedankten.

„Petra Rosenbach hat mich angesprochen“, berichtete Ronja Werkshage. Die Jungen könnten doch mal etwas für die Älteren tun, hatte sich die Vizepräsidentin des TSV überlegt und war bei der Vereinsjugend auf offene Ohren gestoßen. Auch die Senioren hätten sich über die Initiative gefreut. „Wir haben nur positives Feedback bekommen.“

Mit diesem Kaffeetrinken verfolgten die Initiatoren gleich mehrere Ziele: Viele aktive Senioren kennen sich zwar aus ihren jeweiligen Gruppen, haben sonst aber nur wenig Kontakt zueinander. Und die Vereinsjugend, die sich im vergangenen Jahr neu gegründet hat, konnte sich mit dieser Aktion solidarisch mit den Älteren zeigen. So wurde in vielen Familien Kuchen gebacken, die Mütter halfen teilweise mit und auch einige Gäste hatten zum Büfett Torten beigesteuert. Unterstützt wurden die Jugendlichen von Andrea Matzner, die bei der Ausrichtung von Feiern regelmäßig beteiligt ist. „Sie ist die gute Fee im Verein“, so Werkshage.

Bei so viel positiver Resonanz von allen Seiten kann sie sich eine Wiederholung im nächsten Jahr gut vorstellen. Vielleicht wird ja auf diese Weise eine neue Tradition begründet.

Birgitta Negel-Täuber

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare