Von Oktober bis Ostern: Kiersper Reifenprofis haben noch Auftragsflaute

+
Berge aus Gummi stapeln sich vor der Werkstatt des Kfz-Teilebetriebs Damm & Rademacher an der Kölner Straße.

Kierspe - Trotz der Faustregel „Von Oktober bis Ostern“ herrscht bislang bei den Händlern im Stadtgebiet in Sachen Sommerreifen noch Flaute.

Doch der große Ansturm wird kommen und die Hebebühnen und Schlagschrauber werden im Dauereinsatz sein, da sind sich die Reifenprofis einig. „Ziemlich ruhig“, so beschreibt Thomas Bahlke von Reifen Bama die Terminlage für das Montieren von Winter- auf Sommerreifen in dem Betrieb an der Volmestraße. 

„Die Faustregel gilt derzeit noch nicht“, sagt der Büro- und Werkstattmitarbeiter. Rund 20 Kunden seien bisher dort vorbeigekommen, um ihre Winterreifen los zu werden. Angefangen habe es vor Ostern. Die Zurückhaltung der Kunden erklärt sich Bahlke so: „Einige sind sicher noch im Urlaub und viele sind sich noch nicht schlüssig mit dem Wetter.“ Wenn der große Kundenansturm kommt, dann sieht der Bama-Mitarbeiter dennoch keinen Grund zur Beunruhigung: „Bei den Sommerreifen sind die meisten Menschen nicht so hektisch.“ 

Frank Di Paolo, Mitarbeiter bei Damm & Rademacher.

Ganz andere Erfahrungen hat hingegen Michael Köster von Damm & Rademacher an der Kölner Straße gemacht: „Bei den Sommerreifen ist es mittlerweile noch schlimmer. Im Winter haben sich die Leute mit dem Reifenzwang abgefunden und kalkulieren auch Wartezeiten mit ein. Doch im Sommer fahren die Leute nur ungern mit ihren Winterreifen. Sie wollen möglichst schnell ihre schönen, polierten Alufelgen an den Autos sehen. Für Terminengpässe haben sie dann kein Verständnis.“

Derzeit füllen sich bei Damm & Rademacher die Auftragsbücher. „Es geht schon los“, sagt Köster. Bisher habe der Betrieb rund 30 Fahrzeuge zum Reifenwechsel auf der Hebebühne gehabt. „Am Wochenende gibt es schönes Wetter, ab Montag können wir uns dann vor Terminanfragen kaum retten.“ Warum es bislang noch nicht so rund lief, weiß der D&R-Mitarbeiter genau: „Die Leute halten sich noch zurück. Erst wenn die ersten schönen Tage kommen, brennt bei uns der Baum.“ 

Auch bei First Stop Reifen (Volmestraße) haben die ersten Kunden ihre Sommerreifen aufziehen lassen. Die Erfahrung der Reifenprofis zeigt: Die Faustregel „von O bis O“ gilt weiterhin, aber nur, wenn das Wetter auch mitspielt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare