1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Kierspe

Raubüberfall auf Aldi im MK: Täter bedrohen Mitarbeiter mit Messer

Erstellt:

Von: Frank Zacharias

Kommentare

Messerangriff - Symbolbilder  Messer
Die Unbekannten bedrohten die Aldi-Mitarbeiter mit Messern. (Symbolbild) © Gottfried Czepluc

Sie wollten das große Geld - mussten aber ohne Beute fliehen: Am frühen Dienstagmorgen wollten Unbekannte einen Aldi-Markt in Kierspe ausrauben.

Kierspe - Wie die Polizei mitteilt, lauerten die drei Täter gegen 5.10 Uhr den Angestellten des Marktes an der Friedrich-Ebert-Straße auf, als diese den Markt öffnen wollten. Zwei der Männer stellten sich während des Aufschließens vor zwei Mitarbeiter und forderten sie unter Vorhalt eines Messers auf, Einnahmen herauszugeben. Der dritte Täter bedrohte währenddessen einen Zulieferer für Backwaren in der Nähe des Eingangs an einer dortigen Laderampe -ebenfalls mit einem Messer.

Geld konnten die drei Täter aber nicht mitnehmen, denn aufgrund technischer Schutzmechanismen war es den Angestellten nicht möglich, Einnahmen herauszugeben. Die Unbekannte flüchteten ohne Beute in Richtung Fritz-Linde-Straße über den Parkplatz des Discounters.

So sahen die Täter aus

Das Alter aller Drei wird auf 20 bis 25 Jahre geschätzt. Die Täter sollen zwischen 1,70 und 1,80 Meter große gewesen sein. Zwei der Täter werden als schlank beschrieben, waren dunkel gekleidet, hatten dunkle Masken über das Gesicht gezogen und jeweils eine dunkle Mütze auf dem Kopf. Der zweite Täter hatte eine dickliche Statur, war ebenfalls dunkel bekleidet.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief ergebnislos. Die Polizei sucht nun nach Zeugen, die sachdienliche Hinweise zur Tat geben können. Zeugen werden gebeten sich unter 02351-90990 telefonisch mit der Polizei in Verbindung zu setzen.

Auch interessant

Kommentare