Premiere des Theaterstücks "Der passende Schuh für Ella"

+
Gaukler und Pirat helfen mit Ella den notleidenden Menschen.

Kierspe - In die heiße Phase kommen die Mitglieder der Theatergruppe „Zeus & Consorten“ von der Volkshochschule (VHS) Volmetal. Nicht mehr lange ist es bis zum 4. Februar, der Premiere des neuen Stücks „Der passende Schuh für Ella“. Bereits seit Oktober proben die 18 Frauen und Männer einmal wöchentlich. Seit diesem Monat stehen sie zweimal in der Woche auf der Bühne des Pädagogischen Zentrums der Gesamtschule.

Es ist ein märchenhaftes Theaterstück, welches Martina Schnerr-Bille nach Motiven der Brüder Grimm geschrieben hat. Ella, die Hauptdarstellerin, ist nicht zu beneiden. Ihr Vater gilt als verschollen. Seine neue Frau mit ihren Zwillingstöchtern bereiten Ella im eigenen Haus die Hölle auf Erden. Außerdem sind da noch die notleidenden Menschen vor den Toren der Stadt, denen man den Einlass verwehrt. Ella verbietet sich jegliches Selbstmitleid und zusammen mit ihren Freunden, den Gauklern, bemüht sie sich, die schlimmste Not zu lindern. 

Der junge Mann, der plötzlich in ihrem Leben auftaucht, weckt bei Ella nur vages Interesse, doch dann erscheinen noch zwei Feen auf der Bildfläche. Sie wollen Ella auf die Sprünge helfen. Ella hat aber eigentlich andere Pläne. Alles gipfelt in einem großen Maskenball, zu dem die Königin und der Prinz eingeladen haben. Auf diesem regnet es Überraschungen. Seit zehn Jahren gibt es die Laienspielgruppe „Zeus & Consorten“, die mittlerweile so manches Theaterstück aufgeführt hat. Begonnen hat die Gruppe im Jahr 2008 mit „Zeus und Consorten“ von Ingo Sax. 

Es folgten „Die Verbesserliche“ von Heidi Spieß, „Petticoat und Galgenstrick“ von Ingo Sax, „Alles ganz normal?“ von Martin Willi, „Was Ihr wollt“ von William Shakespeare, „Kaviar und Linsen“ von Giulio Scarnicci und Renzo Tabusi, „Wer versteht hier Bahnhof?“ von Thorsten Böhner, „Der dritte im Bunde“ von Martina Schnerr-Bille und im vergangenen Jahr „TV – Darf´s noch ein bisschen mehr sein?“ von Thorsten Böhner. Darüber hinaus hatten sie verschiedene Auftritte bei Stadtfesten in Kierspe, die szenischen Lesungen „Mord im Museum” in Lüdenscheid, beim Halloween-Late-Nightshopping in Halver sowie beim Krimidinner „Der Fluch der Sterne“ in Wipperfürth. 

Die Premiere von „Der passende Schuh für Ella“ feiern „Zeus & Consorten“ am Samstag, 4. Februar, im PZ der Gesamtschule. Weitere Aufführungen sind für den 8. Februar in der Stadthalle Meinerzhagen, den 14. Februar im Kulturbahnhof Halver, den 18. Februar in der Alten Drahtzieherei in Wipperfürth und den 2. März in der Historischen Kornbrennerei Rönsahl geplant. Alle Vorstellungen beginnen um 19.30 Uhr. Der Eintritt beträgt 8 Euro.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.