Filiale bleibt bestehen

Post-Tradition wird fortgesetzt

Personen im Postamt
+
Freuen sich, dass die Rönsahler Postfiliale bestehen bleibt (v. l.): Regina Marcus, Holger Scheel, Daniel Waniek und Berthold Hoppe.

Die über 200-jährige Post-Tradition in Rönsahl kann weitergehen.

Am Ende wird dann doch alles gut: Nach fast zwei Jahren Suchen, Überlegen, Zweifeln und Hoffen konnte Regina Marcus jetzt offiziell die Postagentur in Rönsahl an Daniel Waniek übergeben.

Eigens zu diesem Anlass aus Bonn angereist war Berthold Hoppe (rechts) als regionaler Politikbeauftragter. Für Ortsbürgermeister Holger Scheel war der kleine Festakt gewissermaßen ein Pflichttermin, denn schließlich gehört die Postfiliale zur Grundversorgung im Grenzdorf.

Das war auch Berthold Hoppe bewusst. Trotzdem: Hätte Regina Marcus keinen Nachfolger gefunden, wäre die Postagentur wohl geschlossen worden. Schon seit 1818, also seit mehr als 200 Jahren, gibt es in Rönsahl eine Postfiliale. Daniel Waniek wird diese Tradition jetzt also weiter fortsetzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare