Nur Vorteile für die Arbeitslosen

+
Die Reaktion auf die Möglichkeit, ohne Terminabsprache bei der Geschäftsstelle Kiersper der Agentur für Arbeit vorstellig zu werden, sei durchweg positiv, sagen Teresa Alessias Floridia und Marco Bader.

Kierspe - „Die Reaktion ist durchweg positiv, es kommt sehr gut an“, sagen Teresa Alessia Floridia und Marco Bader. Die beiden sind Fachkräfte für Orientierung und Arbeitsvermittlung und verstärken seit Mitte dieses Jahres das Team der Kiersper Geschäftsstelle der Agentur für Arbeit, die im Rathaus am Springerweg zu finden ist.

Denn mit dem 1. Juli dieses Jahres trat bei der Arbeitsagentur, wie bereits berichtet, eine gravierende Änderung in Kraft: Bislang mussten die Menschen, die ihren Job verloren haben, erst einmal zur Geschäftsstelle nach Lüdenscheid – wo es die sogenannte Eingangszone gab – , um sich arbeitslos zu melden.

Das hat sich mit dem 1. Juli geändert: Arbeitslose aus Kierspe und Meinerzhagen müssen nicht mehr den (langen) Weg in die Kreisstadt antreten, sondern finden vielmehr ihre Ansprechpartner vor Ort in der Kiersper Geschäftsstelle. Das hat zur Folge, dass es keine langen Wartezeiten mehr gibt. So kann schon bei der Arbeitslosmeldung ein Termine für ein Vermittlungsgespräch vereinbart – ein erstes kann dann durchaus noch am selben Tag stattfinden – und auch alle anderen Fragen rund um die Arbeitslosigkeit ohne vorherige Terminabsprache und lange Wartezeiten gestellt werden.

„Die Kontaktdichte ist nun einfach stärker“, wissen Bader und Floridia, dass sich in der Arbeitsagentur in Kierspe nicht mehr „nur“ drei, sondern fünf Mitarbeiter um die Berufs- und Reha-Beratung, Arbeitsvermittlung sowie ebenfalls um Anfragen an den Arbeitgeberservice kümmern. Es geht dabei um die Annahme von notwendigen beziehungsweise erforderlichen Unterlagen, um das Stellen von Anträgen und natürlich um die Hilfe bei allen Fragen zu Bewilligungsbescheiden.

„Viele Fragen gibt es zum Beispiel bei befristeten Arbeitsverträgen“, wissen Teresa Alessia Floridia und Marco Bader, dass sich die Menschen zumeist schon frühzeitig melden, um zu erfahren, was nach Ablauf der Frist passiert beziehungsweise zu tun ist. Nachdem es am Anfang schleppend anlief, haben sich die Meinerzhagener und Kiersper mittlerweile längst daran gewöhnt, ihre direkten Ansprechpartner in der Geschäftsstelle am Springerweg zu haben und dort alles regeln zu können.

 Gleichwohl gebe es keine gleichen Tage, was die Besucherzahlen der Geschäftsstelle der Arbeitsagentur angeht. Mal seien es wenige, mal mehr. Der besucherstärkste Tag sei meistens der Montag, insbesondere zum Monatsende hin, wenn eben Fristen endeten. Von der Geschäftsstelle in Lüdenscheid weiß Lena Draxler, Pressesprecherin der Agentur für Arbeit Iserlohn, dass es dort 30 bis 35 Menschen aus Kierspe und Meinerzhagen waren, die nun vor Ort Hilfe erhalten.

Kiersperin bestätigt: "Nur Vorteile!"

Eine Kiersperin, die ihren Job verloren hat, bestätigt die Aussagen der beiden Arbeitsagentur-Mitarbeiter. Die Änderungen hätten eigentlich nur Vorteile für die Arbeitslosen. So entfalle die Fahrt nach Lüdenscheid, ob nun mit dem eigenen Auto oder mit öffentlichen Verkehrsmitteln. Gerade ältere Menschen würden sich manchmal schwer tun, um von A nach B zu kommen. Da werde eine Fahrt nach Lüdenscheid zur Strapaze, besonders, wenn man dann noch im ländlichen Bereich wohne.

Die Wartezeiten hätten sich ihrer Meinung nach ebenfalls verkürzt. Und der Ton sei gegenüber früher noch viel freundlicher geworden. Gleichwohl weist die Kiersperin darauf hin, dass man sich am ersten Tag der Arbeitslosigkeit zuerst telefonisch und dann persönlich bei der Agentur melden müsse, um nicht Gefahr zu laufen, erst ab einem späteren Zeitpunkt Arbeitslosengeld zu erhalten – die Arbeitsagentur sei berechtigt, erst ab dem Tag der Arbeitslosmeldung zu zahlen.

Insgesamt sieht die Frau jedoch die Änderungen in der Agentur für Arbeit in Kierspe „sehr positiv“. Für die Arbeitslosen habe dies Vorteile – unabhängig davon, dass man sich heute selbst im Internet informieren könne.

Öffnungszeiten

Die Geschäftsstelle Kierspe der Agentur für Arbeit Iserlohn befindet sich im Rathaus am Springerweg und hat von Montag bis Donnerstag jeweils von 8 bis 12 Uhr geöffnet und am Donnerstagnachmittag von 14 bis 17 Uhr geöffnet. Eine Terminabsprache ist während der Öffnungszeiten nicht notwendig, dies gilt nur für den Freitag. Telefonisch ist die Agentur für Arbeit unter der kostenfreien Rufnummer 08 00/4 55 55 00 zu erreichen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare