Der Mann wirkte äußerst nervös

Mutmaßlicher DVD-Dieb sieht die Polizei und gibt Fersengeld 

+
Symbolfoto

Kierspe - Als ein Mann die Polizei bemerkte, die im Streifenwagen unterwegs war, türmte er kurzerhand. Doch da hatte er die Rechnung ohne die Polizisten gemacht.

Beim Anblick des Streifenwagen gab ein Mann am Donnerstag in der Kölner Straße in Kierspe Fersengeld und bog ab auf eine Treppe ab. Das nützte ihm allerdings reichlich wenig, denn die Beamten nahmen den äußerst nervös wirkenden Mann am Kamperbach in Empfang. 

Er hatte einen Einkaufstrolley und eine Tüte bei sich, beides vollgepackt mit DVDs. Woher der 41-jährige Kiersper die Scheiben hatte, war nicht herauszufinden. Möglicherweise hat er sie bei einem "Nachbarn" aus der Garage "mitgenommen". Die Polizei stellte die DVDs sicher und schrieb eine Anzeige wegen des Verdachts eines Diebstahls. - eB

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare