2 Promille, Lappen weg

Betrunkener Kiersper (25) rammt vier Autos und flüchtet zu Fuß

+
Die Polizei berichtet über einen 25-jährigen Kiersper, der alkoholisiert mit seinem BMW vier geparkte Autos in Gummersbach beschädigt hatte.

Gummersbach/Kierspe - Zu tief ins Glas geschaut hatte offenbar ein 25-jähriger Mann aus Kierspe, bevor er sich ans Steuer seines BMW setzte. Er krachte gegen mehrere Autos - und flüchtete zu Fuß.

Vier geparkte Autos hat ein 25-jähriger BMW-Fahrer aus Kierspe beschädigt, nachdem er zuvor im alkoholisierten Zustand die Kontrolle über seinen Wagen verloren hatte. Anschließend flüchtete er zu Fuß von der Unfallstelle.

Nach bisherigen Erkenntnissen der Polizei fuhr der 25-Jährige am Sonntag um 4.20 Uhr mit seinem BMW in Gummersbach auf der Hückeswagener Straße aus Richtung Innenstadt kommend in Fahrtrichtung Windhagen.

Auf gerader Strecke kam er nach rechts von der Fahrbahn ab und kollidierte zunächst mit einem blauen Ford, heißt es im Polizeibericht. Anschließend setzte er seine Fahrt fort und touchierte wenige Meter weiter den Außenspiegel eines gelben Opel.

Im weiteren Verlauf kam er erneut nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen einen weißen Ford. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Ford in eine Hecke und gegen einen grauen VW geschoben. Hier endete die Fahrt des 25-Jährigen.

Ein Zeuge in einem angrenzenden Hotel wurde durch den lauten Knall aufmerksam und sah den Fahrer an dem verunfallten BMW stehen. Er sprach den Mann an und vergewisserte sich, dass dieser unverletzt sei. Anschließend ging er zurück zum Hotel, um die Polizei zu informieren.

Diese kurze Zeit nutzte der 25-Jährige und flüchtete zu Fuß. Im Rahmen der Fahndungsmaßnahmen konnte die Polizei den 25-Jährigen im Nahbereich ausfindig machen.

Ein Atemalkoholtest ergab einen Wert von etwa 2 Promille. Die Polizei ordnete eine Blutprobe an und stellte den Führerschein des 25-Jährigen aus Kierspe sicher. Es entstand erheblicher Sachschaden. Der BMW musste abgeschleppt werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare