1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Kierspe

Pflege-Einrichtung öffnet erst 2024

Erstellt:

Von: Frank Zacharias

Kommentare

Neubau an der B54: Im Frühjahr 2024 soll die Intensiv-, Demenz- und Tagespflege des Dienstleisters Auraintense 24 an den Start gehen.
Neubau an der B54: Im Frühjahr 2024 soll die Intensiv-, Demenz- und Tagespflege des Dienstleisters Auraintense 24 an den Start gehen. © F. Zacharias

Einrichtung wird etwa 26 Vollzeitkräfte beschäftigen

Kierspe – Der Bau einer neuen Einrichtung für Demenz-, Intensiv- und Tagespflege an der Bundesstraße 54 – neben dem Raiffeisen-Markt – kommt voran, verzögern wird sich die Eröffnung aber dennoch.

Wie Sabatina Collaers, Inhaberin des Pflegedienstes Auraintense 24 auf Anfrage der MZ erklärte, habe die Baugenehmigung letztlich doch länger gedauert als gedacht. So kam es zur Verzögerung der Arbeiten, die nun aber im Februar 2024 abgeschlossen sein sollen, damit das neue Angebot eröffnet werden kann. Wie berichtet, plant Auraintense in dem Gebäude zehn Plätze in einer Demenz-WG, weitere zehn für die Intensivpflege sowie 16 Tagespflege-Plätze. „Wir haben bereits Anfragen und Kunden auf einer Warteliste“, berichtet Collaers, die bereits in Altena eine Demenz-WG betreibt und sich ansonsten mit ihren 70 Mitarbeitern bislang auf die außerklinische Intensivpflege konzentriert hat. Einige von denen würden auch am neuen Standort in Kierspe eingesetzt, letztlich werde sie aber auch neue Pflegekräfte einstellen, so Sabatina Collaers weiter.

Denn der personelle Aufwand für die Pflege in der neuen Einrichtung ist groß: Für die Intensivpflege würden dann 15 Vollzeitkräfte benötigt, für die Demenz-WG sieben bis acht und für die Tagespflege vier Mitarbeiterinnen oder Mitarbeiter. Dabei werde die Beatmung der Patienten in der Intensivpflege in den kommenden Jahren eine immer größere Rolle spielen, sagt Sabatina Collaers. „Man muss nur auf die demografische Entwicklung schauen, um zu wissen, in welche Richtung sich das entwickelt“, sagt die Lüdenscheider Firmeninhaberin, die guten Mutes ist, dass der aktuelle Bauzeitenplan eingehalten werden kann und im Februar 2024 die ersten Bewohner in begrüßt werden können.

Auch interessant

Kommentare