Otto Fricke ist morgen in Kierspe bei Liberalen zu Gast

Der haushaltspolitische Sprecher der FDP im Bundestag, Otto Fricke, ist am Dienstag in Kierspe zu Gast.

KIERSPE ▪ Mit Otto Fricke bekommen die Freien Demokraten in Kierspe im Rahmen des nordrhein-westfälischen Landtagswahlkampes jetzt hochkarätigen Besuch: Der haushaltspolitische Sprecher der liberalen Bundestagsfraktion, der mit als Wegbereiter der Steuerreform gilt, wird am morgigen Dienstag, 27. April, um 20 Uhr im Hotel Unter den Linden erwartet.

Sein Thema lautet an diesem Abend „Steuerreform in wirtschaftlich schwierigen Zeiten“. Mit der Forderung nach massiven Steuersenkungen haben Wirtschaftsexperten jetzt den Bundesfinanzminister herausgefordert. Die Fachleute sehen Milliardenspielräume. Zu einer Gegenfinanzierung könne es über Subventionsabbau kommen. Unter anderem wird eine radikale Senkung der Einkommensteuer als Beitrag zu mehr Steuergerechtigkeit vorgeschlagen. FDP-Chefhaushaltsexperte Otto Fricke erklärte dazu nun, dass seine Partei trotz des Tritts auf die Bremse bei ihren Steuersenkungsplänen und der überlegten Abkehr vom Drei-Stufen-Tarif grundsätzlich bei ihren Plänen bleibe. Er zeigte sich überzeugt, dass es bis zum Jahr 2013 „einen erheblichen Batzen“ an Steuermehreinnahmen geben werde.

Der 1965 in der Seidenstadt Krefeld geboren Liberale, der nach dem Abitur und dem Wehrdienst ab 1986 Rechtswissenschaften in Freiburg im Breisgau studierte, lernte dort dem eigenen Bekunden nach viel fürs Leben und außerdem auch seine Frau kennen. 1989 trat er der FDP bei. Nach dem ersten Staatsexamen 1992 arbeitete er bis 1995 als Referent der FDP-Landtagsfraktion NRW im Untersuchungsausschuss Balsam mit. Das zweite juristische Staatsexamen machte er 1995 in Düsseldorf. Seitdem ist er als Rechtsanwalt in einer Sozietät in Krefeld tätig.

Karriere von Krefeld aus

Von Juni 1996 bis Oktober 2002 war er als parlamentarischer Berater für Rechtspolitik und Parlamentsrecht der FDP-Bundestagsfraktion in Bonn und später in Berlin tätig. Ebenfalls von 1996 bis 2000 und seit 2002 ist er Mitglied im Kreisvorstand der Krefelder FDP. Von 1997 bis 2002 oblag ihm die Geschäftsführung des Bundesfachausschusses Innen- und Rechtspolitik der Partei.

Im Oktober 2002 wurde er in den 15. Deutschen Bundestag gewählt, dem er seitdem schon in der dritten Wahlperiode angehört. Von 2005 bis 2009 war er Vorsitzender des Haushaltsausschusses des Bundestages. Im aktuellen Bundestag ist er parlamentarischer Geschäftsführer sowie haushaltspolitischer Sprecher der FDP-Fraktion. Alle interessierten Bürger sind zu der Veranstaltung eingeladen. rh

Bundespolitiker ist Haushaltsexperte der FDP in Berlin und gilt als Wegbereiter der Steuerreform. Vortrag bei Freien Demokraten

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare