Kierspe feiert am Wochenende

Am Sonntag wird in der Natuarena am Hülloch gefeiert. Dazu laden die Schanhollenfreunde ein. Hauptattraktionen sind ein Jazzfrühschoppen mit den Dixiefriends und Höhlenführungen durch die Forscher. - Fotos: Haase

KIERSPE - Kierspe feiert. Den Bürgern steht ein richtig tolles Festwochenende bevor: So ist Party angesagt, wenn am Samstag vier Bands die Bühne am Rathaus stürmen und am Sonntag steigt dann das Sommerfest am Hülloch, das in diesem Jahr mit einem zünftigen Jazzfrühschoppen und vielen weiteren Attraktionen aufwartet.

Von Rolf Haase

Unter anderem gibt es für alle Interessierten Führungen der Forscher durch die Höhle. Die Wetterprognosen könnten diesmal nicht besser sein, so dass an beiden Tagen schöne Veranstaltungen mit einer Topstimmung zu erwarten stehen. Vorbeizuschauen lohnt sich also.

Los geht es am 13. Juli mit dem Open-Air-Konzert „Am Rathaus rappelt’s“, das bereits zum dritten Mal von der Stadt veranstaltet wird. Auf der Bühne vor dem Rathaus werden in diesem Jahr der Sänger Peter Waldhelm, bekannt unter seinem Spitznamen Piwi, sowie die Bands 4some, Strum out und XL-Meier auftreten und die Bühne zum Rappeln bringen.

Eröffnet wird das Musikfestival um 17 Uhr mit dem Fassanstich, denn erhältlich ist an diesem Wochenende erstmals das gerade erst fertig gewordene und in Flaschen abgefüllte „Schanhollen Gold“, nach dem Rönsahler Landbier schon das zweite Ur-Kiersper Bier. Es wird ebenfalls am 14. Juli beim Sommerfest am Hülloch ausgeschenkt und sicher auch dort ein Getränke-Highligt sein.

Das „Schanhollen Gold“ wurde erstmals im Jahr 2003 von den beiden Gypsy Brewern Lars Feltens und Roland Heul kreiert und auf einer selbst konstruierten Anlage im Keller gebraut. Jetzt hat die 1877 gegründete Vormann-Privatbrauerei in Hagen-Dahl diese Rezeptur umgesetzt und das Bier auf ihrer modernen Anlage in einer größeren Menge hergestellt. Bei den Veranstaltungen in Kierspe am Wochenende wird Premiere gefeiert.

Ab der nächsten Woche wird der neue Gerstensaft zudem beim Getränkehandel Neunz käuflich zu erwerben sein. Um es angemessen zu präsentieren, hat der Händler original Hülloch-Felsen als Deko bekommen. Neben dem Bier ist natürlich bei dem Fest auch Krugmanns Schanholly, ein Likör in zwei Geschmacksrichtungen, erhältlich.

Aus dem Schanhollenfest, das vom Stadtmarketingverein zur Enttäuschung vieler Bürger vor zwei Monaten abgesagt worden war, ist in diesem Jahr das Sommerfest am Hülloch geworden, das nun komplett in der Sparkassen-Naturarena (Zugang von der Heerstraße aus) stattfindet. Veranstalter sind die Schanhollenfreunde, die durch den Event die weitere Erforschung der Kiersper Höhle unterstützen möchten.

Attraktionen sind ein Jazzfrühschoppen mit den Dixiefriends Krombach, die sich in der großen Besetzung mit sieben Musikern angekündigt haben. Dass dieses musikalische Unterhaltungshighlight möglich wurde, dafür hat die Sparkasse gesorgt. Arnd Clever von der Marketingabteilung freute sich gestern bei der Programmvorstellung außerdem, eröffnen zu können, dass das Kreditinstitut ebenfalls die weitere Erforschung der Kiersper Höhle gerne unterstützt und dafür auch einen größeren Geldbetrag zur Verfügung stellt. Die Heimatpflege ist der Sparkasse ein wichtiges Anliegen.

Außerdem ist an dem Tag Frank Schröter mit seiner Kirmesorgel auf dem Gelände. Die Speläo-Gruppe Sauerland wird eine Ausstellung zur Erforschung des Hüllochs präsentieren und eben besagte Führungen in die Höhle anbieten, so dass interessierte Bürger an diesem Tag einen Blick hinein in die dunkle und geheimnisvolle Welt unter dem Arney werfen können. Das wird gewiss ein Publikumsmagnet. Die Höhlenforscher sind ganz sicher, kurz vor der Entdeckung der großen Halle, die Bestandteil des Hüllochs sein soll, zu stehen.

Auch der aktuelle Grabungsbericht mit vielen interessanten Fakten über die Höhle und Fotos wird am Sonntag als gedrucktes Buch erhältlich sein. Ansonsten sind mit Aktivitäten und Angeboten mit dabei der SGV (Kaffee und Kuchen), der Heimatverein (Treber- und Schanhollenbrot aus dem Steinofen der Bäckerei in der Rhader Mühle), gemeinsam wird für Hüpfburg und Sandkasten gesorgt, der Förderkreis der Schanhollenschule (Saftbarf und Bastelangebote für Kinder), der Förderverein der St. Josef-Gemeinde (frische Waffeln), Hotel-Restaurant Haus Berkenbaum (Grillspezialitäten wie Würstchen und Steaks sowie Getränke), die Kräuterhexe vom Löwenzähnchen aus Höhlen und auch die Rollende Waldschule.

Hingewiesen wird auf die ganz in der Nähe zur Verfügung stehenden Parkplätze, einmal direkt gegenüber auf dem Gelände der Firma Hawo und auch der Parkplatz des Einkaufsparks Wildenkuhlen wurde für den Event zur Verfügung gestellt.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare