Polizei fahndet nach Geldkarten-Betrüger

+
Die Polizei fahndet nach diesem Mann.

Kierspe - Die Polizei fahndet öffentlich nach einem Geldkarten-Betrüger, der im Sommer in Kierspe zugeschlagen hat.

Am 29. Juli hob der unbekannte Täter in der Volksbank-Filiale an der Friedrich-Ebert-Straße unberechtigt Bargeld vom Konto eines 73-jährigen Kierspers ab. Dabei wurde der Mann videographiert.

Das zuständige Amtsgericht gab das Fotomaterial nun zur Öffentlichkeitsfahndung frei. Hinweise zur Identität des Täters nimmt die Polizei Meinerzhagen unter 0 23 54/91 99 63 52 oder 91 99 0 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare