Night-Move mit Handballturnier in Kierspe

+
Night-Move heißt es am Freitag, 18. November, wieder in der Vierfeldhalle. Ein Handballturnier für Jugendliche von 13 bis 20 Jahren wird von fünf Veranstaltern aus Kierspe und Meinerzhagen ausgerichtet.

Kierspe - Night-Move heißt es wieder am Freitag, 18. November, ab 18 Uhr in der Vierfeldhalle.

Die Stadt Kierspe, die Jugendzentren Kierspe und Rönsahl, die Gesamtschule und die Spielgemeinschaft Kierspe-Meinerzhagen haben sich erneut zusammengetan und laden zu einem Handballturnier für Jugendliche von 13 bis 20 Jahren ein.

Mitmachen können die Teilnehmer als Mannschaften oder Einzelspieler. Bis zu neun Spieler in einer Altersgruppe können sich als Mannschaft anmelden. Gespielt wird mit einem Torhüter und sechs Feldspielern. Einzelspieler werden am Turnierabend zu Gruppen zusammengestellt. Anmelden können sich interessierte Jugendliche in den Jugendzentren Kierspe und Rönsahl sowie im Rathaus. Die Anmeldung muss persönlich erfolgen und kostet drei Euro. Über diesen Betrag erhalten die Teilnehmer einen Verzehrgutschein, der am Veranstaltungstag eingelöst werden kann. Anmeldeschluss ist der 16. November.

Turnier nach "Pyramiden-System"

Der Ablauf des Turniers gestaltet sich folgendermaßen: Die Spielzeit beträgt zwei Mal zehn Minuten. Das Turnier wird nach dem Modus „Pyramiden-System“ ausgetragen. In der ersten Runde spielt Jeder gegen Jeden. Die Besten kommen weiter in die Final-Runde.

Die im Spielplan zuerst genannte Mannschaft spielt von links nach rechts. Sollte eine Mannschaft bis fünf Minuten nach Spielbeginn laut Spielplan nicht angetreten sein, wird das Spiel als verloren und 0:2 Tore gewertet. Streitfragen entscheidet die Turnierleitung. Bei Minderjährigen unter 18 Jahren ist die Unterschrift der Erziehungsberechtigten erforderlich. Die wichtigste Regel heißt „Fairplay“. Eigene Getränke dürfen nicht mitgebracht werden. Der Veranstalter stellt Getränke zur Verfügung. Einlass in die Vierfeldhalle am 18. November wird ab 17.30 Uhr sein, das Ende ist für Mitternacht geplant.

Oberstufe kümmert sich um Bewirtung

Die Spielgemeinschaft Kierspe-Meinerzhagen stellt die Schiedsrichter für das Turnier. Hier sind Ansprechpartner Søren Dietrich, Kevin Möller und Ruben Pudor. Mit dabei sind auch die Ersthelfer der Gesamtschule unter der Leitung von Michael Brück. Der Oberstufenjahrgang Q 1 wird sich um die Bewirtung kümmern. Hans-Georg Engelmann von der Gesamtschule ist als Koordinator und Repräsentant für die Berufsorientierung dabei.

Petra Werth und Natascha Loskand von der Stadtverwaltung halten dort alle Fäden in der Hand. Für das Jugendzentrum Kierspe ist Susanne Sattler Ansprechpartnerin sowie Daniel Baran als Praktikant. Ansprechpartner Søren Dietrich erhofft sich durch dieses Handballturnier außerdem Betreuer für die Handball-AG der Gesamtschule zu finden, da dort Bedarf bestehe.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare