Lions-Club startet ab Freitag mit Adventskalender-Verkauf

+
Die Kinder der Klasse 3 machen gemeinsam mit Ekkehard Haas, Stefanie Fischer, Matthias Scholand, Marc Hayder und Klaus Welschof (von links) auf den Verkaufsstart der Lions-Adventskalender aufmerksam.

Kierspe/Meinzerhagen - 5555 Adventskalender des Lions-Clubs Kierspe-Meinerzhagen warten ab Freitag auf ihre Käufer. Insgesamt gibt es 1000 Preise im Gesamtwert von 30.000 Euro zu gewinnen, wobei jeder Kalender theoretisch mehrfach gewinnen kann.

Bereits seit elf Jahren stellt der heimische Lions-Club den Adventskalender her, vor allem um sein Projekt „Klasse 2000“ zu unterstützen. Da passt es gut, dass in jedem Jahr eine andere Klasse einer Kiersper oder Meinerzhagener Grundschule das Titelmotiv des Kalenders gestaltet.

In diesem Jahr waren es erstmals Schüler der Servatiusschule, die die Gestaltung übernahmen. Dabei wurden die Kinder der dritten Klasse von der Künstlerin Sophie Beste, Klassenlehrerin Stefanie Fischer und Schulleiter Ekkehard Haas unterstützt. Da war es für die Lions-Club-Mitglieder Matthias Scholand (Gewinn-Ermittlung und Preisausgabe über die Kanzlei KKS), Marc Hayder (grafische Gestaltung) und Klaus Welschof (Beauftragter für das Projekt „Klasse 2000“) selbstverständlich, nach Rönsahl zu den jungen Künstlern zu fahren, um dort den Verkauf des diesjährigen Kalenders anzukündigen.

„In den vergangenen Jahren ist es uns immer gelungen, die gesamte Auflage zu verkaufen. Dadurch konnten wir nicht nur das Suchtpräventions- und Gesundheitsförderprogramm ,Klasse 2000’ finanzieren, sondern auch Geld für weitere gemeinnützige Projekte einwerben“, erklärt Welschof. Der Kalender (Verkaufspreis 5 Euro) selbst ist kein großer Kostenfaktor.

Die Druckkosten müssen zwar bezahlt werden, doch alle anderen Arbeiten werden von Lions-Club-Mitgliedern kostenlos erledigt. Und auch bei den Preisen entstehen keine Kosten, da allesamt von Sponsoren finanziert werden. Das gilt auch für 50 Buchpreise, die am 6. und 24. Dezember für Kinder und Jugendliche verlost werden – und sogar für die Geldpreise, immerhin 1000 Euro als Hauptgewinn am Heiligen Abend und ein Sparbuch im Wert von 500 Euro. Darüber hinaus können unter anderem Trainingsgutscheine, Fuchs-Felgen oder ein iPad gewonnen werden.

Die Verkaufsstellen des Adventskalenders:

Alle Filialen der Sparkasse und Volksbank in Kierspe und Meinerzhagen. Darüber hinaus in Kierspe bei Adler-Apotheke, KiBa, Optik Bliewernitz, Buchhandlung Timpe, Blumenhaus Varnhorn, Die Meisterfriseure Saal-Dietrich, Haus Berkenbaum, Lebensmittel Crone. In Meinerzhagen: Buchhandlung Schmitz, Foto Hayder, Friseursalons Figaro und Filthaus, Bäcker mit Herz, Feinkost Metta, Hirsch-Apotheke, Apotheke Zum Alten Teich, Meinhardus-Apotheke, Arztpraxen Kison und Reimann, Gasthof Theile, Notariat Kurz-Kraus-Scholand, Dorfbäckerei Berghaus, Reisebüro Lück und Praxis Miserre. Die Gewinn-Nummern werden täglich in der MZ und unter kanzlei-kks.de veröffentlicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare