1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Kierspe

Neue Ausstellung: Besondere Fotografien aus Mittelamerika

Erstellt:

Kommentare

Fotografie: Es gibt eine neue Ausstellung im Foyer der FeG Kierspe.
Fotografie: Es gibt eine neue Ausstellung im Foyer der FeG Kierspe. Foto: willna © Willnat

Im Jahr 2018 reiste Regina Reininghaus zu einem privaten Besuch nach Guatemala, ihre Kamera – eine sehr reisetaugliche Olympus OM-D E-M10 Systemkamera – mit im Gepäck. Ihr Ziel war Santiago Atitlán, eine kleine Stadt im Hochland Guatemalas zwischen Vulkankegeln und dem Atitlán-See. Dort entstanden die Bilder, die sie als Mitglied des Fotovereins Halver jetzt im Foyer der Freien evangelischen Gemeinde (FeG) Kierspe ausstellt.

Kierspe – Sie war fasziniert von den Farben und Motiven des mittelamerikanischen Landes und hat versucht, mit ihrer Bildauswahl einen Querschnitt ihrer Reiseerlebnisse zu vermitteln. Wichtig war ihr der Respekt vor den fotografierten Personen – alle wurden um ihr Einverständnis gefragt.

Schon seit einiger Zeit besteht die Kooperation zwischen dem Fotoverein Halver und der FeG Kierspe. Das Foyer des FeG-Hauses Am Nocken 42 wird für unterschiedliche Veranstaltungen genutzt und wurde von vornherein durch freie Flächen und entsprechende Beleuchtung so ausgelegt, dass dort Ausstellungen aller Art stattfinden können. Weil einige Mitglieder der Gemeinde auch zum Fotoverein gehören, lag die Zusammenarbeit nahe, heißt es. Inzwischen wurde bereits eine ganze Reihe von Fotoausstellungen organisiert, von der Makrofotografie bis zur Darstellung des Sternenhimmels, in klassischem Schwarz-Weiß oder farbenfroh wie jetzt die Aufnahmen von Regina Reininghaus.

Einblick in die Kultur im Hochland Guatemalas.
Einblick in die Kultur im Hochland Guatemalas. © Reininghaus

Die Ausstellung kann immer während der Öffnungszeiten des Cafés Jedermann, also jeden Donnerstag von 15 bis 17 Uhr, und rund um die sonstigen Veranstaltungen der Gemeinde betrachtet werden. Die Termine sind auf der Homepage der Gemeinde unter www.feg-kierspe.de zu finden. Auf Wunsch können Besuche aber auch außerhalb dieser Termine schriftlich per E-Mail an info@feg-kierspe.de mit den Verantwortlichen vereinbart werden.

Auch interessant

Kommentare