Neuauflage des Stonebreak-Festivals

+
Die ASV-Reservisten hoffen auch bei der Neuauflage des Festivals auf viele Besucher.

Kierspe - Zur zweiten Auflage seines „Stronebreak-Festivals“ lädt der Reservezug des Allgemeinen Schützenvereins für Samstag, 25. Juli, wieder in den Steinbruch am Amselweg ein.

Vor zwei Jahren hatte der Reservezug zu diesem Festival anlässlich des 40-jährigen Bestehens des Reservezuges mit dem Helene-Fischer-Double Anni Perka eingeladen. In diesem Jahr sind zu Gast DJ Anton & CK Carmen, als Doubles von „DJ Ötzi und Antonia aus Tirol“.

Gelände wird schon aufgeräumt

Schon vor zwei Jahren räumten die Männer des Reservezuges fleißig den Steinbruch hinter ihrem Vereinsheim auf und auch in diesem Jahr sind sie schon dabei, das Gelände wieder herauszuputzen. „Wir werden keinen Eintritt für das Festival nehmen“, so Daniel Trappmann, einer der Organisatoren. „Daher würden wir uns freuen, viele Besucher an diesem Abend begrüßen zu dürfen.“ Zu Trinken und zu Essen wird es reichlich geben. Neben den üblichen Getränken sind auch Cocktails vorgesehen, das Catering übernimmt „Ralli bringt’s“.

Große Schirme als Regenschutz

Große Schirme werden vor nächtlicher Kälte und kleinen Schauern schützen. Sollte es wider Erwarten regnen, hält das ASV-Heim seine Türen geöffnet. Die Besucher des Festivals sollen an diesem Abend den Parkplatz am Fachmarktzentrum am Wildenkuhlen benutzen, wozu der Eigentümer Michael Metgenberg bereits seine Zustimmung gegeben hat.

Steinbruch wird wieder ausgeleuchtet

Als Hauptsponsoren stehen die Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen und die Stadtwerke Kierspe bereit. Die Musikanlage wird von Martin Laatsch zur Verfügung gestellt. Wie beim letzten Stonebreakfestival wird der Steinbruch wieder ausgeleuchtet . Die Organisatoren des Festivals sind Klaus Habersang, Marcus Hampel und Daniel Trappmann. Beginn der Veranstaltung ist um 19 Uhr.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare