Am Nocken fallen Schüsse

Zeugen hören Schüsse: Mann schießt um sich - Polizei findet in seinem Auto noch mehr Waffen

+

Ein 25-jähriger Mann aus Lüdenscheid wurde Sonntagnacht mit Schreckschüssen in Kierspe auffällig.

Kierspe - Am Sonntag, zwischen 0 und 0.13 Uhr, soll ein 25-jähriger Mann aus Lüdenscheid auf der Straße „Am Nocken“ in Kierspe mehrere Schüsse aus einer Schreckschusswaffe abgegeben haben. 

Zeugen hörten das, beobachteten ihn und riefen die Polizei. Sie sahen dabei auch, wie die Waffe in seinem Auto verschwand. Bei der anschließenden Durchsuchung des Audis nach der Waffe fanden die Polizisten neben der Schreckschusswaffe auch ein Klappmesser sowie einen Teleskopschlagstock. 

Die Gegenstände wurden sichergestellt. Die Hintergründe sind unklar. Der Mann wollte sich zu den Vorwürfen nicht äußern. Er muss sich wegen Verstoß gegen das Waffengesetz verantworten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare