MSF Tornado: Vorsitzender bekommt keine Mehrheit

+
Nach den Wahlen steht der Vorstand der MSF Tornado ohne ersten Vorsitzenden da. Bei einer außerordentlichen Versammlung muss über die Besetzung dieser Stelle innerhalb eines halben Jahres entschieden werden.

Kierspe - Die Motorsportfreunde (MSF) Tornado haben zurzeit keinen ersten Vorsitzenden. Bei der Hauptversammlung am Samstagabend im Feuerwehrgerätehaus an der Wehestraße wurde Mark Lembcke, der seit 2007 diesen Posten innehatte, in geheimer Wahl mit 27 Nein- zu 20 Ja-Stimmen bei zehn Enthaltungen und einer ungültigen Stimme nicht in seinem Amt bestätigt.

Von Luitgard Müller

Da er der einzige Kandidat war, ist der Verein nun laut Satzung gehalten, innerhalb eines halben Jahres zu einer außerordentlichen Versammlung einzuladen, um die vakante Stelle zu besetzen. Der zweite Vorsitzende Frank Schmiedel und Schatzmeister Bernd Thran bleiben nach den Wahlen im Amt.

Der weitere Vorstand setzt sich nun folgendermaßen zusammen: 2. Schatzmeisterin Sabrina Pommerhans, Schriftführerinnen Tanina Schmiedel und Constanze Füge, Pressewarte Sebastian Schmiedel und Torsten Gennerich, Beisitzer Marketing/Sponsoring Martin Kleinfeld und Astrid Schmiedel, Beisitzer Vereinsarbeit (ADAC) Bodo Vogelsang, Beisitzer Technik Oliver Sinn, Sportleiter Achim Wülfrath, Kassenprüfer Stefanie Brand-Haun und Ralf Potthoff. Außerdem wurde der stellvertretende Jugendleiter Andreas Licht von der Versammlung in seinem Amt bestätigt.

„Der Verein hat sich im vergangenen Jahr positiv entwickelt“, konstatierte Mark Lembcke in seinem letzten Jahresbericht. Die Nutzung neuer Medien wie Facebook und Tornado-App habe die Zuschauerzahlen steigen lassen. „Wir sind auf einem guten Weg, den wir weiter gehen sollten“, sagte er. Nachdem MSF Tornado 2013 das Viertel-, 2014 das Halbfinale erreicht habe, hoffe man nun, den Erfolgskurs beizubehalten und ins Finale zu gelangen. Auch die Leistung im Jugendbereich werde stetig besser, die Altherren seien aus dem Verein nicht wegzudenken.

Sein Dank galt allen Freunden und Sponsoren, die die Motorsportfreunde mit Geld- und Sachspenden oder ihrer Arbeit unterstützen sowie den Kioskbetreibern.

Schatzmeister Bernd Thran berichtete von einem positiven Abschluss. Man habe Altlasten abbauen können, ein neues Motorrad anschaffen und die Duschräume umbauen können.

Sieben Vereinsmitglieder wurden für ihre herausragenden sportlichen Leistungen mit einer Urkunde und der ADAC-Sportnadel ausgezeichnet. In Gold mit Kranz bekam sie Pascal Loskand, in Gold Björn Hauschild.

In Silber erhielt sie Moritz Cordt und in Bronze wurde sie Kevin Friedrich, Louis Heller, Mario Kumpf und Heiko Laubner verliehen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare