Supermarkt an der Friedrich-Ebert-Straße

Kiersper (41) geschnappt: Einbruchsversuch geht gründlich in die Hose

+

Kierspe - Der Versuch eines 41-jährigen Kierspers in einen Supermarkt einzubrechen scheiterte kläglich.

Gegen 22.10 Uhr kletterte am vergangenen Freitag ein mutmaßlicher Einbrecher über den umzäunten und gesicherten Außenbereich eines Supermarktes an der Friedrich-Ebert-Straße. Das geht aus einem Polizeibericht von Montag hervor. 

Dabei wurde der Einbrecher allerdings von Zeugen beobachtet, die sofort die Polizei informierten. Nach dem Verlassen des Geländes durch eine Tür lief der mutmaßliche Täter dann in Richtung Birkenweg davon. 

Im Rahmen der Fahndung konnte ein 41-jähriger Kiersper angetroffen und von den eingesetzten Beamten festgenommen werden. Offenbar hatte er aber keine Beute gemacht. Am Zaun entstand jedoch Sachschaden. Er muss sich nun wegen Einbruchsdiebstahls verantworten.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare