Ballermann-Feeling auf Gut Haarbecke

Mickie Krause präsentierte seine bekannten Hits und eroberte die Herzen der Partygäste auf Gut Haarbecke wie im Sturm.

RÖNSAHL ▪ „Dat is ja hier im kleenen Rönsahl beinahe mehr los als bei uns in Berlin. Na weeste, wenn schon der „echte“ König von Mallorca kommt, dann is det ooch keen Wunder. Der hat eben watt.“ So wie das fesche Berliner Kind dachten wohl die meisten der schätzungsweise an die 2000 oder sogar noch mehr feierfreudigen Gäste im zumeist jugendlichen Alter, die am Samstagabend zur „größten Party im Sauerland“ gekommen waren, um dort nach Herzenslust abzufeiern.

Da war kein Weg zu weit, um in der Haarbecke bei der nun bereits zum elften Male arrangierten MK-Mallorca-Party als einem der bedeutendsten Events dieser Art weit und breit mit dabei zu sein. Denn schließlich besteht ja nicht allzu häufig die Gelegenheit, aus Funk und Fernsehen bekannte Schlager-Party-Stars haut- und greifbar nahe in Aktion zu erleben.

Als geradezu ideal und wie geschaffen für die große „Sause“ waren diesmal auch die Voraussetzungen. Geradeso als hätte das so sein sollen, waren dunkle Gewitterwolken, die noch wenige Stunden vor Beginn der großen Party den Himmel über Dorf und Feiergut verdunkelt hatten, vorbei gezogen und hatten ihre ungeliebte „Fracht“ andernorts abgeladen.

So kam bei bis in die späten Abendstunden anhaltenden angenehmen und sommerlichen Temperaturen dann auch schnell beste Feierstimmung im weiten Rund des alten Gutshofs auf, zumal sich die Organisatoren vom Party- Full-Service Cordt auch „versorgungstechnisch“ alle erdenkliche Mühe gegeben hatten, um echte Ballermannstimmung zu erzeugen.

Goldgelber Gerstensaft, mindestens in gleichem Maße aber auch andere „Muntermacher“, wie aus Eimern und mit Hilfe von langen Strohhalmen genossene Sangria, flossen schon am frühen Abend in Strömen und sorgten für die entsprechende Betriebstemperatur – zumindest bei den vielen Partygästen. Die nämlich ließen sich zusätzlich von dem beliebten DJ René, der zum Einstimmen auf die folgenden Events gleich am früheren Abend eine beliebte Scheibe nach der anderen auflegte und später unterstützt von international bekannten Top-Go-Go-Girls mit typischen Party-Hits die Stimmung anheizte, schnell aus der Reserve locken.

Und als dann – sehr zur Freude aller Gäste und nicht erst zu später Stunde – Mallorcas Party-König Mickie Krause, lässig gekleidet und geradezu sprühend vor Tatendrang, auf die Bühne stürmte, erreichte die Stimmung ihren Siedepunkt. „Schatzi, schenk mir ein Foto“, der bekannte Song von den „zehn nackten Frisösen“, oder auch „Sie hat nur noch die Schuhe an“, gehörten zum schier unverzichtbaren Repertoire des Party-Löwen, dem einmal mehr die Herzen namentlich seiner vielen weiblichen Fans wie im Sturm zuflogen.

Ein noch langer Abend bei bester Stimmung war gesichert. Daran vermochte auch das Warten auf den „Checker“, angekündigt als Teenie-Star mit der großen Klappe und dem Riesentalent, kaum etwas ändern. Der allerdings ließ sich lange (vielleicht sogar zu lange) Zeit, und als der beispielsweise aus der Castingshow „Deutschland sucht den Superstar“ bekannte Nachwuchsmann dann endlich gegen 1 Uhr die Bühne betrat, da war für viele der Abend bereits gelaufen ▪ cr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare