Viele Schaulustige

Fußgänger zu spät gesehen: Auto erfasst junge Männer

BMW-Fahrer - Fußgänger - Unfall - Leichtverletzt
+
Der Fahrer dieses BMW sah zwei Fußgänger zu spät und erfasste sie mit dem Wagen.

Glück im Unglück hatten zwei Männer im Alter von 16 und 19 Jahren, die am Samstagabend um 20.13 Uhr die Fritz-Linde-Straße überquerten.

Kierspe - Dabei wurden die beiden Fußgänger vom Fahrer eines BMW nicht rechtzeitig wahrgenommen, sodass die beiden vom Wagen erfasst wurden. Dabei sei mindestens einer über das Auto geschleudert worden.

Die beiden jungen Männer konnten aber nach eingehender Untersuchung aus dem Krankenhaus wieder entlassen werden. Es wurden lediglich leichte Verletzungen festgestellt.

Viele Schaulustige

Der Einsatz lockte zahlreiche Schaulustige an, die sich teilweise in die Unfallaufnahme der Polizei einmischten. Die Beamten mussten nicht nur Machtworte sprechen, sondern sogar einen Platzverweis erteilen. Der Fahrer, ein 34-jähriger Meinerzhagener, blieb unverletzt, sein Beifahrer zeigte aber Symptome eines Schocks.

Der Schaden wurde auf rund 1000 Euro geschätzt.

Eine brennende Mülltonne am Jugendzentrum „Relax“ rief am Samstagabend die Kiersper Feuerwehr auf den Plan. In Lüdenscheid hat eine betrunkene Autofahrerin einen schweren Unfall verursacht. Die Bilder sehen dramatisch aus.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare