Laternenumzug der St.-Josef-Gemeinde

+
Martinsumzug der St.-Josef-Gemeinde am Sonntag.

Kierspe - Am kommenden Sonntag können sich kleine und große Kiersper um 17 Uhr an der katholischen Kirche St. Josef zum Martinsumzug einfinden.

Einige Kinder aus der Gemeinde haben die Legende um den Heiligen St. Martin als Spiel in den vergangenen Tagen eingeübt und werden dies zu Beginn der Veranstaltung den Besuchern vorspielen. Danach geht es für Groß und Klein mit vielen bunt leuchtenden Laternen über den Haunerbusch, durch das Neubaugebiet Östlich Rathaus, über den Bordinghauser Weg, vorbei am Rathaus und am Altenheim und dann wieder zurück zur Kirche. Begleitet werden sie vom Heiligen Martin, der hoch zu Ross den fröhlichen Zug anführt.

Auf dem Weg zurück zum Glockenweg wird noch einmal die Mantelteilung nachgespielt. Auch die Bläserklasse der Gesamtschule ist wieder dabei. Sie wird die Martinslieder spielen, zu denen alle fleißig mitsingen können.

Kakao, Glückwein und Martinsgans

An der Kirche St. Josef haben die fleißigen Helferinnen und Helfer des Gemeinderates dann bereits Kakao und alkoholfreien Glühwein für die Kinder heiß gemacht. Auch die Martinsbrezel und gegrillte Würstchen warten dann auf ihre Abnehmer. Wer für sich und seine Familie eine Martinsgans wünscht, der kann an der Verlosung um einen solchen Festbraten teilnehmen. Bereits jetzt können dafür Lose erworben werden – und mit etwas Glück gehört man zu den fünf Gewinnern.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare