Mädchen leicht verletzt

+
Leicht verletzt wurde ein zehnjähriges Mädchen beim Zusammenprall mit einem Bus. ▪

KIERSPE ▪ Am heutigen Freitag um 12.30 Uhr wurde ein zehnjähriges Mädchen beim Überqueren der Friedrich-Ebert-Straße in Höhe der Volksbank beim Zusammenprall mit einem Linienbus leicht verletzt. Das Kind, das mit einer Freundin über die Straße ging, telefonierte nach Angaben der Polizei per Handy und übersah den heranfahrenden Bus. 

Die 45-jährige Busfahrerin erlitt einen Schock. Das verletzte Mädchen wurde zur Vorsorge ins Klinikum Hellersen gebracht. Die Friedrich-Ebert-Straße war für eine Stunde komplett gesperrt. ▪ ds

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare