Fest des Inner Wheel Clubs

"Ladies Day" rund um die Historische Brennerei in Rönsahl

+
Zur Vorbereitung des Ladies Days, der am Sonntag, 19. Mai, rund um die Brennerei in Rönsahl erstmals stattfindet, trafen sich alle Beteiligten jetzt auf dem Brennereigelände.

Rönsahl – Wenn die in diesen Tagen so launischen „Wetterfrösche“ auch nur einigermaßen mitspielen, dann geht’s – das ist schon jetzt unschwer vorauszusagen – einmal mehr so richtig „rund“ in der Historischen Brennerei in Rönsahl und drumherum. 

Denn ein schöner Maitag, wie sich den alle Beteiligten für den 19. Mai wünschen, wäre der passende Rahmen für den an diesem Tag geplanten und in dieser Weise erstmals angesagten „Ladies Day“. In einem eigens dafür aufgelegten Prospektblatt wird der beworben als „Ein Tag von Frauen für Frauen in der Historischen Brennerei Rönsahl“.

Und wenn‘s das Wetter eben nicht besonders gut meinen sollte mit allerlei Aktivitäten unter freiem Himmel, dann ist das auch nicht weiter tragisch, denn schließlich gibt‘s ja sowohl überdachte Verkaufsstände im weiträumigen Freigelände rund um die Brennerei als ebenso auch entsprechende Möglichkeiten zur Präsentation eines umfangreichen und vielseitigen Angebots. Eine Fülle von Ideen für Haus, Garten und Freizeitgestaltung, gehobenen Wohnbedarf und auch das entsprechende Wohlfühl-Ambiente, speziell ausgerichtet auf Dinge, die bei „Frau“ hoch im Kurs stehen, gibt’s ebenfalls.

Anlass zu diesem „Ladies Day“ ist das 50-jährige Bestehen von „Inner Wheel Deutschland“. Wie es dazu erläuternd heißt, engagieren sich Frauen in Deutschland seit einem halben Jahrhundert erfolgreich in der internationalen Serviceorganisation Inner Wheel. Weltweit haben sich mehr als 100 000 Frauen in 104 Ländern drei Zielen verpflichtet, nämlich der Freundschaft untereinander, dem sozialen Dienst und der internationalen Verständigung. Das Hauptziel der unterstützten Projekte dient, so heißt es weiter, der Fürsorge und Förderung von Mädchen und Frauen in aller Welt.

Lokaler Bezug dazu und Anlass für diesen speziellen Ladies Day ist die Tatsache, dass es den heimischen Inner Wheel Club Meinerzhagen bereits seit dem Jahr 1988 gibt. Zurzeit gehören 35 Mitglieder dazu. Sie unterstützen viele soziale Projekte überwiegend in der heimischen Umgebung. Die Innerwheel-Frauen sind beispielsweise seit vielen Jahren beim alljährlichen Sommerfest der Waldheimat engagiert. Die Spendeneinnahmen, die die heimische Gliederung des IWC erwirtschaft, gehen an das Mutter-Kind-Haus Aline in Olpe.

Zur Vorbereitung und zur Einstimmung auf den entspannten Sonntag für Frauen mit vielen Highlights, leckerer hausgemachter Pasta, Vintage-Accessoires, Kaffee, Kuchen, Musik und vielem mehr trafen sich die Vorstands- und Organisationsmitglieder Nicole Knabe, Katrin Turck und Ilka Albrecht dieser Tage mit den Vertreterinnen der rund 25 Aussteller-Betriebe, die beim Ladies-Tag in Rönsahl mit dabei sein werden.

Weit gespannt ist der Bogen der Exponate und er reicht vom Airbrush-Design über den Antikladen, Bio-Laden-Bedarf und Farb- und Stilberatung, Genähtes und Liköre, Kerzen und Accessoires bis zu dekorativem Schmuck und Keramik bis hin zu Gaumengenüssen und vielem mehr. Der Ladies Day findet statt am Sonntag, 19. Mai, von 11 bis 17 Uhr – bei freiem Eintritt.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare