1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Kierspe

Dauerbaustelle K3 ist erneut gesperrt

Erstellt:

Von: Frank Zacharias

Kommentare

Erneut musste die Kreisstraße 3 gesperrt werden
Erneut musste die Kreisstraße 3 gesperrt werden - diesmal wegen Unebenheiten, die nach der jüngsten Sanierung festgestellt wurden. © Ruthmann, Det

Erst Ende Mai hatte die MZ die Kreisstraße 3 in Sachen Sperrung als „Dauerbrenner“ bezeichnet – und diesem Titel wird sie derzeit erneut gerecht.

Kierspe - Nachdem sie bereits infolge der Flutschäden im vergangenen Jahr repariert werden musste, sorgte ein Böschungsabbruch Anfang Juni für die nächste Sanierung und Sperrung. Jetzt musste der Abschnitt zwischen Mühlen-Schmidthausen und Elbinghausen gesperrt werden.

Noch bis diesen Mittwochnachmittag laufen nach Angaben des Märkischen Kreises dringende Reparaturarbeiten, die eine weiträumige Umfahrung notwendig machen. Wie Kreis-Sprecher Alexander Bange auf Anfrage erklärte, muss das bereits für die erste Sanierung beauftragte Unternehmen Unebenheiten korrigieren. Dafür musste die Straße um einige Zentimeter abgefräst werden, um anschließend eine neue Asphaltschicht auftragen zu können.

Für die Kosten dieser Korrektur müsse das Unternehmen selbst aufkommen. Spätestens an diesem Mittwochabend soll der Verkehr wieder wie gewohnt auf der Kreisstraße fließen können, heißt es aus dem Kreishaus weiter.

Auch interessant

Kommentare