Neue Zusammensetzung

Konstituierende Ratssitzung am 3. November

Kierspe Rathaus Springerweg Verwaltung
+
Im Rathaus in Kierspe gibt es bald einen neuen Stadtrat.

Die Wähler haben ihre Stimmen abgegeben, die neue Zusammensetzung des Stadtrats Kierspe steht. Doch bevor sich das höchste Gremium der Stadt zum ersten Mal trifft – die konstituierende Sitzung soll am 3. November ab 19 Uhr im Pädagogischen Zentraum (PZ) der Gesamtschule (GSK) stattfinden – gibt es noch einige Treffen des alten Rats und seiner Gremien.

Eine zweifellos ungewöhnliche Sitzung ist für den Ausschuss für Umwelt und Bauen terminiert: Die Mitglieder treffen sich am Samstag, 26. September, um 10 Uhr auf dem Wanderparkplatz Dürenerhaus. Von dort geht es dann unter fachkundiger forstlicher Führung in den Stadtwald. Am Dienstag, 29. September, kann ab 17 Uhr dann unter anderem darüber gesprochen werden, denn der Ausschuss tagt im PZ der GSKi.

Dort kommen am 30. September sowie 5. Oktober zur jeweils gleichen Uhrzeit die Mitglieder des Ausschusses für Stadtentwicklung, Planung und Wirtschaftsförderung und des Kommunalwahlausschusses zusammen. Der Hauptausschuss tagt am 6. Oktober im Rathaus und einen Tag später der Ausschuss für Schule und Kultur im PZ. Die letzte Ratssitzung in dieser Legislaturperiode steht am 27. Oktober im PZ auf dem Kalender. Dort kommt eine Woche danach der Rat in seiner neuen Zusammensetzung erstmalig zusammen. Am 17. November wird dann, wie bereits berichtet, der Haushalsplanentwurf für 2021 in den Stadtrat eingebracht.

Termine mit Nachfolger abstimmen

2021 geht es wie folgt weiter, wobei der scheidende Bürgermeister Frank Emde die Termine mit seinem Nachfolger Olaf Stelse abstimmen muss: Der Hauptausschuss tagt am 26. Januar sowie 23. März. Der Haushalt für das kommende Jahr soll im Rat am 9. Februar verabschiedet werden, während der Jahresabschluss 2020 am 9. März dem Rat vorgelegt wird.

Weitere Sitzungen von Hauptausschuss und Rat sind am 6. sowie 22. Juni, 9. und 21. September – mit Einbringung des Haushalts für 2022 – sowie 16. und 30. November (Verabschiedung Haushalt) geplant.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare