Rangelei führt zu Fehlalarm in der Gesamtschule Kierspe

Kierspe - Um 10.23 Uhr wurden am Montag die Löschzüge eins bis vier von der Kreisleitstelle in Lüdenscheid zur Montigny-Allee alarmiert. Grund für die Alarmierung war eine aufgelaufene Brandmeldeanlage.

Aufgrund des zusätzlichen Anrufs eines Bewohners, dass der Feueralarm ginge, wurden vorsorglich alle Kräfte alarmiert. Nach kurzer, intensiver Erkundung des Gebäudekomplexes konnten die Anlage zurückgestellt werden und die angerückten Kräfte wieder einrücken.

Um 13.36 Uhr wurden am gleichen Tag erneut alle vier Kiersper Löschzüge wegen einer Brandmeldeanlage durch die Kreisleitstelle Lüdenscheid alarmiert. In der Gesamtschule Kierspe war es durch Rangeleien unter Schülern zur Beschädigung und damit zur Auslösung eines Druckknopfmelders gekommen.

Nach Rückstellung der Anlage konnten die Löschzüge wieder einrücken. Die Gesamtschule gilt aufgrund der hohen Schülerzahl als Objekt mit besonderer Gefährdung, weswegen hier alle Löschzüge alarmiert werden.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare