Unfall

Kleinwagen überschlägt sich auf der K25: Fahrerin nur leicht verletzt

Unfall auf der K25 in Kierspe.
+
Unfall auf der K25 in Kierspe.

Eine Autofahrerin überschlägt sich mit ihrem Wagen auf der K25 - nicht der erste solche Unfall auf der Strecke.

Kierspe - Immer wieder passieren auf der K25 Unfälle, die gewisse Gemeinsamkeiten aufweisen. Glücklicherweise zählt dazu auch, dass die betroffenen Insassen zumeist lediglich leicht verletzt werden, obgleich das Szenario Schlimmeres befürchten lässt.

So auch am Freitagabend: Gegen 21.45 Uhr überschlägt sich eine Autofahrerin mit ihrem Renault Twingo auf dem Teilstück der Straße Hüttenberg zwischen der Ortslage Berkenbaum und der Einmündung zur Landstraße 528. Der Kleinwagen bleibt auf dem Dach liegen, Airbags lösen aus. Doch die Fahrerin war bei Alarmierung der Rettungskräfte bereits aus dem Unfallwrack befreit. Mit dem Rettungswagen kam sie vorsorglich ins Krankenhaus. Die Polizei protokollierte leichte Verletzungen.

Der im heimischen Landkreis zugelassene Twingo hat erheblichen Sachschaden davongetragen und musste abgeschleppt werden. Die K25 blieb bis zur Bergung des Fahrzeugs voll gesperrt. Wie es zu diesem erneuten Unfall speziell auf diesem Teilstück kommen konnte, konnte die Polizei nicht erklären. Hinsichtlich der Witterungslage unterscheiden sich bisherigen Unfälle allerdings: Diesmal war die Straße knochentrocken. Glätte hatte jedenfalls keinen Einfluss.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare