Das Leben Luthers steht im Mittelpunkt

+
In kindgerechter Weise werden die jeweiligen Spielszenen im anschließenden Gruppengespräch aufgearbeitet. Die Kinder kommen noch bis Freitag jeden Morgen zusammen, um sich mit dem Leben des Reformators auseinanderzusetzen. Die Kinderbibelwoche endet mit einem Gottesdienst am Sonntag.

Kierspe - „Mit Martin Luther auf Entdeckungstour“ – so lautet der Titel der in dieser Woche im Evangelischen Gemeindehaus angesagten und in jedem Jahr in traditioneller Weise jeweils in den Herbstferien stattfindenden Kinderbibelwoche des CVJM Rönsahl, die in diesem Jahr ganz im Zeichen des 500-jährigen Reformationsjubiläums steht.

Rund 30 Kinder im Vor- und Grundschulalter treffen sich noch bis Freitag an jedem Morgen im Evangelischen Gemeindehaus, um dort Geschichten zu hören, zu singen, zu spielen und zu basteln. Unter Mitarbeit von Christel Marcus, Ulrich Czastrau, Franziska und Johann Matthias, Ruth und Ina Matschke, Sylvia Kather, Stefanie Carlé, Maja Theis, Celine Stegmann und Carola Nies geht es thematisch um Martin Luther, der mit der Veröffentlichung seiner 95 Thesen 1517 den Anstoß zur Erneuerung der damaligen Kirche gab und damit die Reformation einleitete. 

An jedem Morgen steht eine neue Episode aus dem bewegten Leben des Reformators im Mittelpunkt des von den CVJM-Mitarbeitern dargestellten Rollenspiels, das den von mancherlei Gefahr für Leib und Leben gezeichneten Weg Martin Luthers im groben Raster nachzeichnet. Dabei wird die Erkenntnis dessen, dass niemand sich das Himmelreich erkaufen kann, sondern alles allein von der Gnade Gottes abhängt, zu einem Schlüsselerlebnis auf dem mutigen Weg des jungen Augustinermönches, wie die Kinder erfahren. In kindgerechter Weise werden die Ereignisse um den Reichstag in Worms, Luthers Aufenthalt auf der Wartburg, die Bibelübersetzung, Heirat und weitere wichtige Eckpunkte aus dem Leben des Reformators dargestellt. 

Gebannt schauen die Kinder den Darstellern zu, wie diese verschiedene Stationen aus dem Leben Luthers auf die Bühne bringen.

Umrahmt wird die jeweilige Handlung von gemeinsam gesungenen Liedern, bevor sie später in altersmäßig gestaffelten Gruppen besprochen und nach Nutzanwendungen für den Alltag untersucht wird. Die Kinderbibelwoche endet mit einem Gottesdienst, der am kommenden Sonntag um 10 Uhr im Gemeindehaus beginnt und zu dem alle Gemeindemitglieder eingeladen sind.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.