1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Kierspe

Sogar Theaterrequisiten können Ukrainern helfen

Erstellt:

Von: Birgitta Negel-Täuber

Kommentare

Die Etagenbetten haben jetzt als Requisiten der Theatergruppe ausgedient und gehen ebenfalls in die Ukraine
Die Etagenbetten haben jetzt als Requisiten der Theatergruppe ausgedient und gehen ebenfalls in die Ukraine. © Negel-Täuber, Birgitta

In einem derzeit nicht genutzten Klassenraum der Gesamtschule türmten sich in den letzten Wochen Kisten und Säcke.

Kierspe - Auf Initiative der Schülervertretung hatten Schüler und Lehrer Spenden für die Ukraine gesammelt. Die wurden am Freitag von einem Lastwagen abgeholt, der im Auftrag von „Viva la vita“ unterwegs war, einer Hilfsorganisation im ukrainischen Czernowitz.

Die Schulgemeinschaft hatte viel zusammengetragen: Kleidung, Matratzen und Schlafsäcke, Handtücher und Decken, Kuscheltiere und Kosmetika. Ein Lehrer hatte ein Kinderbett gestiftet, das schon seit Längerem zu klein ist für den eigenen Nachwuchs. Sogar zwei Etagenbetten waren dabei. Die waren irgendwann mal als Requisiten für ein Theaterprojekt benutzt worden und hatten seitdem ihren Platz im Theaterfundus der Schule. In der Ukraine würden sie sicher nötiger gebraucht, waren die Lehrer sich einig.

Auch andere Nationen werden nicht vergessen

Bei der Organisation der Sammlung war die Schülervertretung unterstützt worden von SV-Lehrerin Claudia Koch und der didaktischen Leiterin Andrea Reiche. Die beiden riefen wiederum eine Gruppe Achtklässler zu Hilfe, um die Spenden für den Weitertransport an den Haupteingang zu schleppen. Die Jugendlichen mussten ein paar Mal laufen, bis sie alles für den Transport an Ort und Stelle hatten.

Die Ukrainehilfe hat für die Gesamtschule hohe Priorität, aber die Geflüchteten anderer Nationen seien darüber nicht vergessen, wie im Zuge der Spendenübergabe betont wurde. So sollen die Einnahmen aus dem Sponsorenlauf vor einigen Wochen schulintern auch für bedürftige Schüler aus anderen Weltgegenden verwendet werden, wurde betont.

Auch interessant

Kommentare