Kiersper Gesamtschüler trainieren mit Ex-Profis

+
Das Team der Gesamtschule Kierspe erlebte ein besonderes Fußball-Wochenende in Frankfurt.

Frankfurt/Kierspe - Zwölf Schüler der Gesamtschule Kierspe nahmen am vergangenen Wochenende beim Fußballcamp der Deutschen Bahn (DB) bei Eintracht Frankfurt teil.

„Es waren super Tage für uns, die großen Spaß gemacht haben“, sagte Sportlehrer Andreas Seel, der die Schüler der Fußball-AG in die Mainmetropole begleitete. Die Kiersper Gesamtschüler hatten das Fußball-Wochenende über ein Preisausschreiben der DB gewonnen. Gegen mehr als 300 Mitbewerber war gemeinsam mit einer Schule aus Dieburg in Hessen ihr Namenszettel aus der Lostrommel gezogen worden.

Auf dem Platz mit Mai und Nachtweih

Am Freitagabend feuerten die Nachwuchskicker aus Kierspe zunächst die Profis bei der Partie der Frankfurter Eintracht gegen Borussia Mönchengladbach an. Tags darauf standen sie selbst auf dem Trainingsplatz direkt neben der Commerzbank-Arena. Beim Training mit den ehemaligen Frankfurt-Profis Gerald Mai, Cezary Tobollik, Norbert Nachtweih und Thomas Becker herrschte volle Konzentration. Neben Torschussübungen standen Koordinations- und Techniktraining auf dem Plan. Durch Leitern springen, Hütchen umlaufen und flanken, aber nicht immer nur mit dem Schussbein – die Eintracht-Jugendtrainer forderten und die Schüler aus Kierspe legten sich mächtig ins Zeug.

Fotos mit Carlos Zambrano

„Wir wollen uns unbedingt verbessern und stärker nach Hause fahren“, sagte Caner, der seit fünf Jahren beim SC Kierspe kickt. Ein weiterer Höhepunkt erwartete die jungen Kiersper nach der Einheit. Eintracht-Spieler Carlos Zambrano schaute vorbei, posierte für Fotos und gab Autogramme.

"Chance, dem Traum näher zu kommen"

Daumen hoch! „Das Camp bringt uns ein großes Stück weiter“, freuen sich Caner und Jeremy.

Die Nachwuchskicker bewunderten die Bilder auf ihren Smartphones. Keine Frage, jeder im Camp möchte später selbst einmal groß rauskommen und Fußball-Profi werden. Der 15-jährige Jeremy stellt fest: „Das Camp ist unsere Chance, dem Traum näher zu kommen.“

Bowlingabend und Abschlussspiel

Abgerundet wurde das Frankfurt-Wochenende, für das jeder Kiersper Schüler eine komplette Sportausstattung des Sponsors erhielt, mit zwei weiteren Trainingseinheiten, einem Bowlingabend und am Sonntagmittag dem Abschlussspiel gegen die Dieburger Schule. „Da haben wir zwar knapp im Elfmeterschießen verloren, aber das hat der guten Stimmung keinen Abbruch getan“, sagte Seel.

Schnellstmöglich wieder bewerben

Schon auf der Rückfahrt wurde der Lehrer von seinen Schülern bedrängt, möglichst schnell wieder wieder an diesem Gewinnspiel teilzunehmen. „Natürlich werden wir uns wieder bewerben. Denn das Camp war für einige wirklich ein unvergessliches Erlebnis. Und vielleicht haben wir ja Glück und dürfen irgendwann noch einmal nach Frankfurt“, sagte Andreas Seel.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare