Kölner Straße

Kiersper beschießt Autos wahllos mit Softairwaffe

KIERSPE - Für Aufsehen sorgte in Kierspe am späten Sonntagnachmittag ein Anwohner, der von seinem Wohnungsfenster an der Kölner Straße wahllos auf vorbeifahrende Autos schoss.

Mehrfach wurde der Mann von betroffenen Autofahrern ermahnt, mit den Schüssen aufzuhören - doch nahm er sich von den Beschwerden nichts an: Es sei ihm "egal". Ein Italiener mit Wohnsitz in Kierspe, dessen Scheibe getroffen wurde, wollte sich das nicht gefallen lassen und alarmierte gegen 17 Uhr die Polizei. Kurze Zeit später waren die Beamten zur Stelle, stellten den Schützen und nahmen ihn in Gewahrsam. Als Waffe stellten sie eine Softairwaffe sicher. - vdW

Rubriklistenbild: © Foto: van de Wall

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

wir bitten um Verständnis, dass es im Unterschied zu vielen anderen Artikeln auf unserem Portal unter diesem Artikel keine Kommentarfunktion gibt. Bei einzelnen Themen behält sich die Redaktion vor, die Kommentarmöglichkeiten einzuschränken.

Die Redaktion