Einbrecher klauen Geld und Laptop

Kiersperin (82) wird Opfer eines fiesen Tricks an der Supermarkt-Kasse

+
Im Kassenbereich eines Supermarktes an der Kölner Straße in Kierspe wurde eine Seniorin (82) übers Ohr gehauen (Symbolbild).

Kierspe - Trickdiebe und Einbrecher haben die Polizei in Kierspe auf Trab gehalten. Wir fassen die aktuellen Fälle hier zusammen, wobei der zu Lasten einer Seniorin (82) heraussticht. Denn sie wurde von einer etwa 60-Jährigen übers Ohr gehauen.

Trickdiebstahl im Kiersper Supermarkt

Am Montag in der Zeit von 10.30 bis 11.15 Uhr hielt sich nach Polizeiangaben eine Seniorin bei einem Discounter an der Kölner Straße auf. "An der Kasse wurde die 82-jährige Kiersperin von einer älteren Dame angesprochen.

Sie fragte, ob sie ihr die Preise von einigen Schokoladensorten vorlesen könnte, da sie keine guten Augen mehr hätte. Die 82-Jährige erfüllte die Bitte und war so für einen Moment abgelenkt. 

Als die hilfsbereite Seniorin den Einkauf bezahlen wollte, bemerkte sie den Diebstahl ihrer Geldbörse, die vor dem Gespräch mit der älteren Dame noch da gewesen war", so die Polizei.

Folgende Täterbeschreibung der Tatverdächtigen liegt vor:

  • Alter: ca. Anfang 60
  • etwa 1,60 bis 1,65 Meter groß
  • normale Statur
  • sprach deutsch mit starkem osteuropäischen Akzent
  • unordentlich frisiert und geschminkt
  • lange, brünette Haare
  • grauer Mantel
  • insgesamt "altersgerecht" gekleidet

Versuchter Einbruch in Zoo-Fachgeschäft

An der Dr. Hans-Wernscheid-Straße versuchten unbekannte Täter am vergangenen Wochenende, die Fensterscheibe eines Zoo-Fachgeschäftes einzuwerfen. 

Dieser Versuch misslang zwar, es sei aber "nicht unerheblicher Sachschaden" entstanden. 

Einbruch in ein Haus in Kierspe

Am Montag schließlich in der Zeit von 5.30 Uhr bis 7.30 Uhr verschafften sich Einbrecher Zugang zu einem Haus an der Schubertstraße. Sie durchwühlten dort die Behältnisse, stahlen unter anderem ein Laptop, ein Smartphone und Bargeld. Dabei richteten sie Sachschaden an. - eB

Sachdienliche Hinweise zu der Trickdiebin sowie den Tätern an der Schubertstraße und der Dr. Hans-Wernscheid-Straße nimmt die Polizeiwache in Meinerzhagen unter der Telefonnummer 02354/91990 entgegen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare