1. come-on.de
  2. Volmetal
  3. Kierspe

Er wollte einem gestürzten Biker ausweichen: Motorradfahrer überschlägt sich

Erstellt:

Von: Markus Klümper

Kommentare

Verhängnisvoller Sturz - Motorradfahrer schwer verletzt.
Verhängnisvoller Sturz - Motorradfahrer schwer verletzt. © Markus Klümper

Ausweichmanöver mit Folgen: Ein Motorradfahrer wollte einem gestürzten Biker ausweichen, überschlug sich und stürzte selbst schwer.

Kierspe - Unglücklich endete am Sonntagnachmittag das Fahrmanöver eines 62-jährigen Motorradfahrers auf der Kreisstraße 2. Der Biker war in einer Gruppe unterwegs, als er offenbar eine schwer einsehbare Rechtskurve unterschätzte. Er geriet mit seiner Maschine in die Bankette und stürzte.

Für ihn selbst ging der Unfall glimpflich aus, für einen dahinter fahrenden 33 Jahre alten Kradfahrer aus der gleichen Gruppe jedoch nicht: Beim Versuch, dem gestürzen Fahrer auszuweichen, überschlug er sich mit seiner Suzuki. Er wurde schwer verletzt. „First Responder“ des Deutschen Roten Kreuzes versorgten ihn, anschließend brachte ihn ein Rettungswagen ins Krankenhaus.

Die K2 wurde im Bereich Rönsahler Woeste für die Rettung und Unfallaufnahme voll gesperrt. Nach etwa einer Stunde, gegen 15.30 Uhr, konnte der Verkehr wieder fließen. Die insgesamt acht Biker der aus Gelsenkirchen stammenden Gruppe warteten noch auf den Abschleppwagen für die massiv beschädigte Suzuki des Schwerverletzten. Die Maschine des 62 Jahre alten Bikers trug, wie ihr Besitzer, lediglich leichte Blessuren davon.

Auch interessant

Kommentare