Mit 110 km/h geblitzt

Einen Monat Fahrverbot für Raser

Blitzeranlage am Straßenrand.
+
Bei Tempo 110 löste die Radaranlage aus - erlaubt sind 50 km/h.

Den vergangenen Mittwoch wird ein Autofahrer so schnell nicht vergessen. Im Rahmen einer Geschwindigkeitskontrolle bretterte er mit seinem Pkw mit sage und schreibe 110 Kilometern pro Stunde durch den Tempo-50-Bereich auf der Bundesstraße 54.

Kierspe - Insgesamt 500 Fahrzeuge durchfuhren von 16.45 bis 19.45 Uhr den Messbereich. 32 Mal wird ein Verwarnungsgeld fällig, vier Fahrzeugführer erhalten eine Ordnungswidrigkeitsanzeige. Der Fahrer mit dem Spitzenwert muss nach Auskunft der Kreispolizeibehörde mit einem Monat Fahrverbot rechnen, laut Regelsatz 160 Euro zahlen und erhält außerdem zwei Punkte auf sein Konto in Flensburg.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare