Männerchor plant Serenadenabend

+
Für einen fleißigen Chorprobenbesuch wurden zehn Sänger geehrt.

KIERSPE - Zügig gestaltete sich die erste Jahreshauptversammlung des Männerchors Kierspe unter der Leitung des im vergangenen Jahr gewählten Vorsitzenden Wolfgang Schmidt.

Zu berichten gab es jedoch viel. So war der Mann mit dem größten Redeanteil Schriftführer Josef Goß, der nicht nur das Protokoll der letzten Jahreshauptversammlung verlas, sondern auch einen umfassenden Rückblick auf das vergangene Vereinsjahr gab. „Ihr werdet Euch wundern, wie viele Termine wir im letzten Jahr hatten“, begann Josef Goß. So wurde das Jahr 2017 mit einem erfreulichen Termin eröffnet, der Verleihung des Bürgerpreises aus den Händen der CDU. 

„Die vielen Konzerte und Veranstaltungen des Chores tragen zum musikalischen Gedächtnis der Stadt Kierspe bei“, formulierte es damals Holger Scheel bei der Preisverleihung. Tanztee, Frühlingskonzert, „Am Rathaus rappelt’s“, Autofreies Volmetal und im Dezember ein Adventskonzert, das waren nur die Haupttermine, die der Chor wahrnahm. 

Nach einer einstimmigen Entlastung des Vorstands wählten die Sänger. Veränderungen gab es aber nicht. Heinz Blümel bleibt Geschäftsführer und Dieter Waldhelm sowie Jens Lämmert stellvertretende Vorsitzende. 

Dieter Waldhelm konnte dann zehn Sänger ehren, die nicht mehr als drei Chorstunden im vergangenen Jahr gefehlt hatten. Dies waren Peter Scheffler (drei Fehlstunden), Horst Kuhnke, Jochen Meyer, Josef Goss und Werner Koch (zwei Fehlstunden). Georg Klose, Manfred Freiberg, Wolfgang Schmidt und Klaus Draudt fehlten nur einmal, während Jens Lämmert bei allen 32 durchgeführten Chorstunden dabei war. Alle Sänger erhielten als Dank ein Stück Schinken überreicht. 

Nach einer kleinen Pause wurden die Termine für 2018 festgelegt. Am 2. März treffen sich die Sänger, um den Geburtstag von Heinz Blümel zu feiern, am 1. Mai wird gewandert, am 24. Juni findet ab 15 Uhr wieder der Serenadenabend im Rathausinnenhof bei gutem Wetter statt. Am 8. und 9. September sind die Sänger auf dem Stadtfest aktiv. Sommerferien macht der Chor vom 26. Juli bis zum 23. August.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.