Feuerwehreinsatz

Kaminbrand! Landesstraße gesperrt

+
Am Freitagnachmittag rückte die Feuerwehr zu einem Kaminbrand in Kierspe aus.

Kierspe - Am späten Freitagnachmittag kam es in Kierspe zu einem Brand in einem Einfamilienhaus.

Gegen 16.30 Uhr wurde die Feuerwehr zu einem Kaminbrand gerufen, der aber komplizierter zu löschen ist, als andere Brände dieser Art, wie Feuerwehr-Pressesprecher Christian Schwanke erklärt.

Demnach verfügt das Haus über Holzbalkendecken. Einer der Balken habe sich durch die große Hitze entzündet beziehungsweise habe sich in ein Glutnest verwandelt. "Es herrschen dort Temperaturen von rund 300 Grad", so Schwanke.

Die Decke muss von der Feuerwehr freigelegt werden, um den Brand komplett löschen zu können.

Im Einsatz sind fünf Fahrzeuge der Löschzüge Stadtmitte und Wehestraße sowie Kräfte der Polizei.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare