Gullideckel über Zaun geworfen

+
Symbolbild

Kierspe - In der Nacht zu Donnerstag warf ein Mann einen Gullideckel über einen Zaun.

Gegen 0.30 Uhr, hob der bislang unbekannter Täter einen Gullideckel am Rande des Kirchplatzes im Dorf heraus, trug diesen etwa zehn Meter weiter und warf ihn über einen Metallzaun in Richtung eines Fensters einer Einliegerwohnung an der Friedrich-Ebert-Straße. Aufgrund der Schwere des Deckels fiel dieser zu Boden, ohne Schaden zu verursachen. Ein Zeuge sah zur Tatzeit einen jungen, etwa 20 Jahre alten Mann, bekleidet mit Kapuzenshirt und/oder Kapuzenjacke mit weißer Aufschrift auf der Brust. Dieser entfernte sich „gebückt“ nach dem Aufschlag in unbekannte Richtung. Sachdienliche Hinweise zu dem jungen Mann nimmt die Polizei in Meinerzhagen entgegen, Tel. 0 23 54/9 19 90.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare