Auch im Phantasialand gelten die Hygienevorschriften

Fahrt der Jugendzentren: Mit Masken ins Phantasialand

+
Auch im Phantasialand gibt es ein Hygienekonzept, das alle Besucher beachten müssen.

Kierspe – Die Jugendzentren Kierspe und Schalksmühle bieten am Samstag, 22. August, eine Fahrt ins Phantasialand nach Brühl an. Die Veranstaltung richtet sich an Interessierte ab 11 Jahren.

„Wir haben uns lange Gedanken gemacht, ob wir diese Fahrt anbieten, oder auch nicht. In Gesprächen mit dem Busunternehmen sowie dem Phantasialand haben wir uns die Hygienekonzepte erläutern lassen und uns für die Fahrt entschieden“, so Christian Schwanke und Kerstin Busse aus den beiden Einrichtungen. 

Da das Phantasialand pro Tag nur eine bestimmt Personenanzahl in den Park lässt, muss die Teilnehmerzahl sehr kurzfristig bekannt gegeben werden. Aufgrund der engen Zeitschiene ist eine Anmeldung daher nur bis Mittwoch, 12. August, um 19 Uhr in den Jugendzentren möglich. Der Preis beträgt pro Teilnehmer 36 Euro und beinhaltet neben dem Parkeintritt auch die Busfahrt. Das sind 20 Prozent Ersparnis zum regulären Preis des Parks. Der Preis muss direkt bei der Anmeldung im Jugendzentrum entrichtet werden. Abfahrt ist um 8.30 Uhr und zurück ist man wieder um etwa 19 Uhr. 

Es sollte jeder Teilnehmer mindestens ein bis drei Nasen-Mund-Bedeckungen (aus Stoff) im Gepäck haben. Ein Schal oder Ähnliches wird nicht anerkannt. Im Phantasialand gilt, den Mindestabstand von 1,5 Meter einzuhalten. In folgenden Bereichen des Parks ist das Tragen eines Mund-Nasen-Schutzes verpflichtend: Parkeingänge, geschlossene Räume, Attraktionen, sämtliche Wartebereiche (Indoor und Outdoor), Sanitäranlagen. Bei Nichteinhaltung droht Parkverweis. Weitere Infos, auch zur Anmeldung, gibt es unter Tel. 0 23 59/66 12 59.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare