Jugendvorstand des KSC stellt sich neu auf

+
Heike Reese dankte Friedrich „Acki“ Ackermann für seinen langjährigen Einsatz für den KSC. ▪

KIERSPE ▪ Beim Jugendtag des Kiersper SC im Vereinsheim wurde kürzlich der Vorstand der Jugendabteilung deutlich verstärkt. Seit 2008 hatten sich vier Vorstandmitglieder die Arbeit geteilt, die nun auf weitere Schultern verteilt wurde.

Zum Leiter des Jugendvorstandes wurde jetzt Reiner Weber gewählt, zu seinem Stellvertreter Klaus Ostermann. Geschäftsführerin wurde Heike Reese, die die sportliche Leitung an Toni Greco weitergab. Zu ihrem Stellvertreter wählte die Versammlung den bisherigen Geschäftsführer Heinz Harlisch, der dieses Amt aus gesundheitlichen Gründen abgab. Stellvertretender sportlicher Leiter wurde Angelo Semeraro. Der Marketingleiter des Hauptvereins, Marcel Müller, übernimmt jetzt auch das Marketing der Jugendabteilung. Der Vorstand wird in Kürze fünf bis sechs Beisitzer wählen. Leo Becker, Süleyman Cetinkaya und Jonas Butz wurden zu Jugendvertretern gewählt.

Blumen, einen guten Tropfen und ein herzliches Dankeschön gab‘s bei der Versammlung für Friedrich „Acki“ Ackermann, für seinen langjährigen Einsatz für den Verein, dem er seit 1968 angehört. Seit 1977 war er Mitglied des Vorstands der Jugendabteilung, zuletzt als stellvertretender Geschäftsführer.

Jörg Becker, der Vorsitzende des Hauptvorstandes, leitete die Wahlen und dankte allen für die bisher geleistete Arbeit. Dankesworte von Heike Reese, noch in ihrer Funktion als sportliche Leiterin, gingen auch an die Mitglieder des Jugendausschusses, des Vorstandes des Kiersper SC sowie an die Trainer, Betreuer und die Eltern, ohne die eine vernünftige Jugendarbeit nicht möglich sei.

Reese ließ in ihrem Jahresbericht auch die Erfolge der Saison 2009/10 noch einmal Revue passieren: Die A-Jugend wurde Kreismeister und -pokalsieger, scheiterte allerdings in der Aufstiegsrunde zur Bezirksliga. Aus dem Kader schafften es einige Spieler direkt in die 1. Mannschaft. Die B1-Jugend wurde Vizemeister in ihrer Liga, die D1-Junioren Vizemeister in der Kreisliga A. Die F-Jugend und die Minikicker spielten in der Saison wieder ohne offizielle Wertung. Trotzdem gab es noch eine Endrunde der ersten drei Mannschaften einer jeden Gruppe. Sie wurde von der F1- und der F2-Jugend erreicht. In der laufenden Saison wird die Endrunde für die Minikicker und die E-Jugend am 25. Juni im Felderhof ausgetragen.

Die A-Jugend steht zurzeit auf dem 3. Tabellenplatz der Kreisliga A. Die B1- und D1-Jugend hoffen, in den letzten Spielen noch einige Punkte für den vierten Tabellenplatz zu holen, damit sie in der kommenden Saison in der Kreisliga A antreten können. Tabellenführer ist hier augenblicklich die C-Jugend. Die E1-Junioren konnten sich am Mittwoch für das Kreispokalendspiel gegen Rot-Weiß Lüdenscheid qualifizieren, das am 1. Juni stattfinden wird. Die E2-Jugend ist in ihrer Liga Tabellenführer. Alle anderen Mannschaften belegen gute Mittelfeldplätze.

Heike Reese wünschte allen Mannschaften, ihren Trainern und Betreuern viel Erfolg für die gesteckten Ziele. ▪ luka

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare