Jubiläumsfeier des CVJM Rönsahl wird verschoben

+

Rönsahl – In diesem Jahr kann der CVJM in Rönsahl auf sein 100-jähriges Bestehen zurückblicken, das – wenn alles nach Plan gelaufen wäre – Anfang September in entsprechendem Rahmen gefeiert werden sollte und mit einem Festgottesdienst am 6. September in der Servatiuskirche begonnen hätte.

Bedingt durch die mit der Corona-Krise zusammenhängenden Vorsichtsmaßnahmen, die in letzter Zeit wieder zunehmende Zahl der Erkrankungen und die Tatsache, dass der Besuch von Kirche und Gemeindehaus nach wie von nur in sehr begrenztem Maße möglich ist, sah sich der Vorstand des CVJM jetzt gezwungen, die Feierlichkeiten abzusagen und auf das kommende Jahr zu verschieben. Näheres dazu wird zu gegebener Zeit mitgeteilt.

Nicht betroffen von dieser Absage ist – zurzeit jedenfalls – die laufende Planung für die traditionell jeweils in den Herbstferien stattfindende und vom CVJM organisierte Kinderbibelwoche (Kibiwo). Diese soll vom 12. bis zum 16. Oktober stattfinden, täglich vormittags im evangelischen Gemeindehaus. Dort findet auch der Abschlussgottesdienst am 18. Oktober statt. Anmeldeformulare für die Kibiwo gibt es im nächsten Gemeindebrief. Auch die für den 29. August geplante Grillfeier als kleines „Dankeschön“ für die Mitarbeiter soll über die Bühne gehen, wie es in der Mitteilung des Vorstands heißt, bei gutem Wetter auf der Wiese hinter dem Gemeindehaus oder unterm regensicheren Dach.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare