Jetzt anmelden für den Sparkassenlauf

+
Der Bambinilauf über eine Strecke von 200 Metern ist immer einer der Höhepunkte beim Sparkassenlauf im Stadion Felderhof. Die jüngsten Sportler werden dabei von vielen Zuschauern und Eltern angefeuert.

Kierspe - Sportlich soll es am Samstag, 13. Juni, wieder in Kierspe zugehen. Dann nämlich veranstaltet der TSV Kierspe wieder seinen Sparkassenlauf für den Nachwuchs. Im Stadion Felderhof werden wieder Schüler- und Bambiniläufe über eine oder zwei Stadionrunden angeboten.

„Mittlerweile hat sich der Sparkassenlauf zu der meistbesuchten Kiersper Sportveranstaltung entwickelt. Gleichzeitig ist es einer der teilnehmerstärksten Volksläufe im Kreisgebiet“, sagt Carsten Möller vom TSV. Im bisherigen Rekordjahr 2012 waren 640 Voranmeldungen beim TSV eingegangen. „Dieses Ergebnis wollen jetzt natürlich versuchen zu toppen“, sagt Möller.

Schulen und Kindergärten können mitmachen

Mitmachen können wieder alle Schulen und Kindergärten aus dem Geschäftsbereich der Sparkasse Kierspe-Meinerzhagen. Angeboten werden Läufe über die 400-Meter- und 800-Meter-Distanz. Die Lauflänge richtet sich dem Geburtsjahrgang des Teilnehmers. Auch die Kita-Kinder werden nicht zu kurz kommen. Für sie ist ein Bambinilauf über eine halbe Stadionrunde (200 Meter) geplant. „Für viele Zuschauer ist der Lauf unserer Jüngsten der Höhepunkt des Tages“, sagt Carsten Möller.

30 Euro für die Klassenkasse winken

Schulklassen erhalten von der Sparkasse für die Klassenkasse 30 Euro, wenn die Klasse mit mindestens acht Teilnehmern das Ziel erreicht. Jeder Läufer erhält zudem eine Urkunde, die Erst- bis Drittplatzierten noch Medaillen. Vergeben wird auch wieder der Wanderpokal der AOK für die Schule mit den meisten Aktiven. Titelverteidiger ist die Freie Schule Kierspe. Für die Kindergärten spendet die Sparkasse wieder mehrere Laufräder. Weitere Preise kommen vom Schalke-Fanclub „Kerspe-Knappen“.

Auftakt mit den 800-Meter-Läufen

Die Laufveranstaltung beginnt – je nach Anzahl der Anmeldungen – gegen 13 Uhr mit Läufen über 800 Meter für die Schüler ab Klasse fünf aufwärts. Ab 15 Uhr gehen die Dritt- und Viertklässler an den Start, bevor ab 16.30 Uhr die Läufe über 400 Meter für Klassen eins und zwei stattfinden. Zwischendurch ist für 15.50 Uhr der Bambinilauf geplant. Teilnehmen können auch Kinder und Jugendliche, die nicht einer Kiersper oder Meinerzhagener Schule angehören.

Veranstaltungen haben lange Tradition

Die Laufveranstaltungen in Kierspe haben eine lange Tradition. So wird der kommende Sparkassenlauf bereits der 51. Lauf des TSV Kierspe sein. Bereits Anfang der 1980er Jahre führte der Kiersper Volkslauf, so nannte sich der Lauf damals, rund um das Gebiet des Fritz-Linde-Stein. Die Umkleiden befanden sich noch in der längst abgerissenen Sporthalle an der Höherstraße. Jahre später liefen die Aktiven, teils in prominent besetzten Feldern, dann rund um den Wienhagen. Im Gebiet Wienhagen fanden auch die Südwestfalen- und Kreismeisterschaften im Crosslauf statt.

Stadtlauf fand nicht den erhofften Zuspruch

In dieser Zeit wurde im Stadion Felderhof auch die Kiersper Laufserie durchgeführt. Die Serie bestand jeweils aus einem 3000-Meter-, 5000-Meter- und 10 000-Meter-Lauf. Die lange Strecke wurde über viele Jahre auch als Meisterschaft des Kreises Lüdenscheid gewertet. Um noch mehr Kiersper für das Laufen zu begeistern, wurde die Wienhagener Laufveranstaltung später als Kiersper Stadtlauf ins Zentrum verlagert. „Leider blieben die höheren Teilnehmerzahlen aus. Daher werden die Läufe jetzt schon seit vielen Jahren im Stadion Felderhof als Kiersper Sparkassenlauf durchgeführt“, sagt Möller.

Anmeldungen für den Kiersper Sparkassenlauf nimmt Carsten Möller per E-Mail unter carstenmoeller2@gmx.net entgegen. Schulen können sich bis zum 3. Juni, Einzelstarter bis zum 6. Juni anmelden. Für Schulklassen entfällt das Startgeld. Einzelstarter zahlen zwei Euro (Bambinis ein Euro). Pro kindergarten beträgt das Startgeld maximal acht Euro.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare