Ausstellung im PZ der Gesamtschule

Vorfreude bei Hobbykünstlern

Treffen der Hobbykünstler zur Vorbereitung der Hobbykünstlerausstellung
+
Beim letzten Vortreffen konnten die Hobbykünstler die letzten offenen Fragen mit Brigitte Stöhr (rechts) klären.

Groß ist die Vorfreude der 34 Hobbykünstler auf ihre 41. Hobbykünstlerausstellung. Zwei Jahre konnten sie sich auf diese Ausstellung vorbereiten und am 6. und 7. November kann sie endlich wieder stattfinden.

Kierspe/Meinerzhagen - Nun trafen sich die heimischen Künstlerinnen und Künstler zu einer Vorbesprechung, in der Brigitte Stöhr die letzten Informationen weitergab. „Es gilt für die Ausstellung die 3G-Regel plus Maske für Besucher und für Aussteller“, gab Brigitte Stöhr zu Beginn bekannt. „Es ist nicht sicher, ob immer die 1,5 Meter eingehalten werden können“, begründete sie das Tragen der Masken. Jeder Besucher bekommt am Eingang ein Button angesteckt, auf dem ein „3G?“ aufgedruckt ist. Dieser Button erleichtere die Einlasskontrollen.

Eine Bewirtung wird während der Ausstellung wieder stattfinden. Der Schützenzug West des Kiersper Schützenvereins übernimmt in altbewährter Form diese Aufgabe. Wichtig war für die Aussteller zu erfahren, wann sie ihre Stände aufbauen können. Das wird ab Freitag, 5. November, ab 16 Uhr und am Samstag von 8 bis 10.30 Uhr möglich sein. Auch dabei wird die Einhaltung der 3G-Regel überwacht.

Brigitte Stöhr verteilt die Plakate für die Hobbykünstlerausstellung an die anwesenden Künstler.

Interessant dürfte für die Besucher die Auswahl der Hobbys werden. So gibt es in der Ausstellung Schmuck aus Pferdehaar zu sehen, Teddybären, gehäkelte Perlenketten, Filzen, Steinbilder, Upcycling, Quilten und noch vieles mehr. Einige der Ausstellerinnen sind schon sehr lange mit dabei. So machen Gudrun Roth und Christa Themel mit ihrer Seidenmalerei seit 30 Jahren mit, Brigitte Stöhr ist mit ihren Klöppelarbeiten seit 1994 regelmäßig dort anzutreffen und seit 1995 stellt Marianne Flink ihre Hardangerarbeiten aus. „Nachmachen – Anschauen – Genießen“ ist das Motto der Hobbykünstlerausstellung und alle 34 Hobbykünstler freuen sich auf regen Zuspruch.

Die Ausstellung

Die Ausstellung findet statt am Samstag und Sonntag, 6. und 7. November, im Pädagogischen Zentrum der Gesamtschule. Sie ist geöffnet jeweils von 11 bis 18 Uhr. Der Eintritt ist frei, es gilt die 3G-Regel. Die Bewirtung übernimmt der Kiersper Schützenzug West.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare