104 Hochzeiten, 164 Babys und 186 Sterbefälle

+
Die Historische Brennerei in Rönsahl ist bei vielen Hochzeitspaaren beliebte Location für die standesamtliche Eheschließung. In diesem Sommer stehen wieder an fünf Tagen Termine zur Verfügung.

Kierspe -  Heiraten ist wieder in – das offenbaren nicht nur steigende Zahlen in der Bundesrepublik, sondern auch in Kierspe. Im vergangenen Jahr sagten Kiersper insgesamt 104 Mal „Ja“ zueinander.

Wie die Verwaltung der Stadt Kierspe auf Anfrage der Meinerzhagener Zeitung mitteilt, entschieden sich von den nun neu verheirateten Kierspern aber nur 62 für eine Eheschließung in der Volmestadt. 42 Hochzeiten fanden demnach in anderen Städten und Gemeinden statt. Auch eine gleichgeschlechtliche Lebenspartnerschaft konnten die Standesbeamten der Stadt Kierspe im vergangenen Jahr schließen. Für eine standesamtliche Trauung kommt, sollte sie in Kierspe stattfinden, entweder das Rathaus oder die Historische Brennerei in Rönsahl in Frage. Die Ambientetrauung in dem alten Gemäuer wird von einigen Paaren gegenüber der Trauzimmer-Atmosphäre im Rathaus bevorzugt. Wer in diesem Jahr in Kierspe den Bund der Ehe in der Historische Brennerei eingehen möchte, hat dazu im Sommer an von der Stadt vorgegebenen Daten die Möglichkeit. Die fünf Termine sind: 20. Mai, 17. Juni, 22. Juli, 26. August sowie 16. September. Die Standesbeamten der Stadt Kierspe stehen bei Fragen unter der Rufnummer 0 23 59/66 11 63 Rede und Antwort.

Seit dem vergangenen Jahr leben zudem 164 neue Erdenbürger in Kierspe. 80 Jungen und 84 Mädchen kamen zur Welt, zwei von ihnen in der Volmestadt selbst. Die anderen Geburten erfolgten in den umliegenden Kliniken wie Wipperfürth oder Lüdenscheid. Welche Vornamen bei den Kiersper Eltern 2015 am beliebtesten waren, darüber konnte die Stadtverwaltung keine Auskunft geben. Wahrscheinlich ist aber, dass Mia, Emma, Ben und Jonas – das sind die Topnamen bundesweit – ebenfalls darunter sind.

Auch der Abschied von Kiersper Bürgern blieb 2015 nicht aus. 186 Sterbefälle wurden in der Verwaltung registriert, 122 dieser Bürger starben in der Volmestadt, der Tod von den anderen 74 Kierspern erfolgte außerhalb der Stadtgrenzen.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare