Kraftvoller Sopran und Texte mit Tiefgang

+
In ihren Liedern verarbeitet Jelena Herder ihre Gefühle.

Kierspe - Wie gut der Titel ihrer ersten CD „Momentaufnahmen“ zu den Bildern von Arne Machel passt, das wurde am Samstagabend deutlich. Machel begrüßte zahlreiche Besucher im Kreativzentrum an der Kölner Straße zum Abschluss seiner Ausstellung. “Momentaufnahmen und zufällige Kunst, passt das zusammen? – das passt gut zusammen“, so Machel. Er habe viele Parallelen und Gemeinsamkeiten entdeckt.

Von Bärbel Schlicht

Was dem Künstler in seinen Bildern gelungen ist, das bringt auch Jelena Herder in ihren Liedern zum Ausdruck: Sie enthalten Eindrücke, Erinnerungen und Nachdenkliches. So wirkten die Texte der Liedermacherin harmonisch und authentisch. Mit ihrem kraftvollen Sopran präsentierte die junge Frau Lieder, die ihre Liebe zu Gott und die Bewunderung über die Entdeckung der Welt ausdrücken.

„Lebenskunst“ nennt Jelena Herder ihre Lieder, in denen sie die Leichtigkeit, Zerbrechlichkeit des Lebens und die Kunst zu leben in poetische Texte verpackt hat. In Ihrem Lied „Gold“, das sie zu Beginn und am Ende als Zugabe sang, verarbeitete sie ihre Trennung von ihrer Wohngemeinschaft in Heidelberg. Das Lied ist gleichsam eine Liebeserklärung an diese Zeit und wirkt wie ein Spiegel ihres Seelenlebens.

Zwischen den Liedern präsentierte die Liedermacherin Texte nach Art des Poetry Slam, in denen sie ihre Stimmungen und Gefühle zum Ausdruck brachte. „Lebenskünstler – sind das nicht Träumer?“, fragt sie in ihren Texten und gibt auch gleich die Antwort: „Ich bin eine Träumerin, ich bin oft zu klein und fühle mich groß“.

Ihre Lieder sind voller Melancholie, gepaart mit Lebensfreude.

Das spiegelt sich auch in ihren Texten wieder: „Ich bin ein Instrument und Du bist mein Lied.“

So reihten sich ihre „Momentaufnahmen“ wie Puzzleteile aneinander zu einem beeindruckenden, harmonischen Konzerterlebnis.

Mit begeistertem Applaus bedankte sich das Publikum für ein ganz besonderes Konzerterlebnis.

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare