Keinen Platz für Geschwisterkinder

Einschulung: Gefeiert wird in zwei Gruppen

einschulung
+
Die Einschlungsfeier der Rönsahler Servatiusschule wurde im vergangenen Jahr in der Turnhalle durchgeführt

Obwohl die Corona-Pandemie möglichst wenig Einfluss auf den Kiersper Schulbetrieb haben soll, wirkt sie sich gleich am Anfang auf die Einschulungsfeiern aus. Diese werden in zwei Gruppen stattfinden, damit nicht zu viele Menschen im gleichen Raum sind – auch ist die Zahl der Begleitpersonen begrenzt.

Kierspe – Jedes Kind kann von maximal zwei Elternteilen begleitet werden, Geschwisterkinder werden deshalb keinen Platz finden.

StadtKierspe
LandkreisMärkischer Kreis
Einwohnerzahl 16.089 (Stand: 31.12.2019)

Auch können an den Feiern am Donnerstag, 19. August, nur Menschen teilnehmen, die geimpft, genesen oder getestet sind. Während der Feiern ist das Tragen einer FFP2-Maske vorgeschrieben. Der Zugang zum Pädagogischen Zentrum erfolgt ausschließlich über den Haupteingang.

Los geht es am Donnerstag mit einem Gottesdienst in der Margarethenkirche um 14 Uhr für die Klassen 5.1, 5.2 und 5.3. Anschließend gehen diese dann zur eigentlichen Feier ins PZ. Diese findet von 15.30 bis 17 Uhr statt.

Die Klassen 5.4, 5.5, 5.6 und 5.7 besuchen den Gottesdienst in der Margarethenkirche von 15.30 bis 16.30 Uhr. Danach schließt sich deren Einschulungsfeier ab 17 Uhr im PZ an.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare