Golfer freuen sich auf die Saison

+
Clubmeister Moritz Böhme (Foto) und seine Vereinskameraden freuen sich auf die Saison.

KIERSPE ▪   Der Golfclub Varmert blickt in diesem Jahr auf sein 35-jähriges Bestehen zurück. Und deshalb wird in der Zeit vom 12. bis zum 17. Juli eine spezielle Golfwoche mit täglich wechselnden Aktivitäten veranstaltet, in deren Mittelpunkt das am Samstag, 16. Juli, angesagte „Jubiläumsturnier“ stehen wird.

Ein Blick auf den soeben fertiggestellten Veranstaltungskalender für das vor der Tür stehende neue Sportjahr weckt die Vorfreude auf eine mit zahlreichen sportlichen wie auch gesellschaftlichen Höhepunkten gespickte Saison. Es gibt ein ausgewogenes Angebot, das abermals allen Ansprüchen gerecht wird. Nach dem langen und intensiven Winter verständlich, können es die Aktiven kaum noch erwarten, bis endlich der Startschuss fällt für die offiziellen Saisoneröffnung. Die erfolgt mit dem traditionellen Angolfen am Samstag, 16. April.

Den Auftakt zu einer langen Reihe an teils hochkarätigen Turnieren, so wie sie während der Sommermonate an nahezu jedem Wochenende auf der eigenen 18-Loch-Anlage zum Mitmachen einladen, macht das am Sonntag, 24. April, stattfindende Osterturnier. Schon am Sonntag darauf (1. Mai) dürfen sich die Aktiven auf das erstmals ausgelobte Turnier „VfL Gummersbach“ freuen. Danach geht es dann buchstäblich „Schlag auf Schlag“ mit etlichen mittlerweile als absoluten Klassikern bekannten Turnier-Knüllern weiter. Sie sind monatliche Höhepunkte im Turnierkalender, wie beispielsweise das zum sechsten Mal ausgelobte „Volkswagen Masters“ des Autohauses Knabe am 28. Mai, der „Knipping- Kunststofftechnik-Cup“ (4. Juni), das Turnier „Steuerberater Persche“ (30. Juli), der vierte Sparkassen-Golfcup (6. August) oder auch der „Preis der Gastronomie“ (27. August). Diese Veranstaltungen gelten auch als willkommene Möglichkeit zur Vorbereitung auf den Saisonhöhepunkt, die am 3. und 4. September angesagten Clubmeisterschaften.

In weitere sportliche Aktivitäten ist vor allen Dingen die in der vierten Liga spielende Clubmannschaft beim Willy-Schniewind-Mannschaftspreis eingebunden und ebenso im Kampf um sportliche Meriten beim Westfälischen Clubpokal. Ferner stehen Seniorinnen (2. Liga), Jungseniorinnen und Jungsenioren I (jeweils 3. Liga) sowie Jungsenioren II (5. Liga) und nicht zuletzt die spielstarke Jugendmannschaft des GC Varmert mit guten Erfolgsaussichten im regelmäßigen Meisterschafts-Spielbetrieb.

Putt- Turnier (22. Juli), Lederhosenfest (27. August), Jugend-Barbecue (28. August) sowie das Jahresabschlussfest am 5. November – neben etlichen weiteren Terminen – stehen außerdem an. Und auch der gesellige Teil wird beim GC Varmert wieder nicht zu kurz kommen. ▪ cr

Kommentare

Unsere Kommentarfunktion wird über den Anbieter DISQUS gesteuert. Nutzer, die diesen Dienst nicht verwenden, können sich hier über das Login-Formular anmelden.
Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare