Geldbörsenklau

Mitarbeiterin schnappt Diebin

Symbolbild Taschendiebstahl
+
In einem Kiersper Verbrauchermarkt wurde eine Kundin bestohlen.

In einem Verbauchermarkt an der Kölner Straße in Kierspe wurde eine Kundin Opfer eines Geldbörsendiebstahls.

In einem Verbrauchermarkt an der Kölner Straße wurde am Samstag gegen 12.30 Uhr eine 65-jährige Frau aus Kierspe beklaut. Sie wurde während ihres Einkaufs von zwei Frauen bedrängt. Beide verließen dann auffällig schnell den Markt über den Eingangsbereich.

Die Geschädigte bemerkte den Diebstahl ihrer Geldbörse, ihre Handtasche war geöffnet. Eine aufmerksame Mitarbeiterin bemerkte die flüchtigen Taschendiebinnen und konnte eine der Frauen im Nahbereich stellen und wenig später an die Polizei übergeben. Die zweite Person konnte trotz Fahndung nicht mehr angetroffen werden. Das Diebesgut konnte ebenfalls nicht aufgefunden
werden.

Bei der Tatverdächtigen handelt es sich um eine 25-jährige Frau, wohnhaft in Köln. Die Ermittlungen der Polizei dauern an. Hinweise an die Polizei Meinerzhagen unter Tel. 0 23 54/9 19 90.

Das könnte Sie auch interessieren

Kommentare

Hinweise zum Kommentieren: Auf come-on.de können Sie Ihre Meinung zu einem Artikel äußern. Im Interesse aller Nutzer behält sich die Redaktion vor, Beiträge zu prüfen und gegebenenfalls abzulehnen. Halten Sie sich beim Kommentieren bitte an unsere Richtlinien: Bleiben Sie fair und sachlich - keine Beleidigungen, keine rassistischen, rufschädigenden und gegen die guten Sitten verstoßenden Beiträge. Kommentare, die gegen diese Regeln verstoßen, werden von der Redaktion kommentarlos gelöscht. Bitte halten Sie sich bei Ihren Beiträgen an das Thema des Artikels. Lesen Sie hier unsere kompletten Nutzungsbedingungen.


Bitte beachten Sie: Die Kommentarfunktion unter einem Artikel wird automatisch nach drei Tagen geschlossen.

Netiquette
Hinweis: Kommentieren Sie fair und sachlich! Rassistische, pornografische, menschenverachtende, beleidigende oder gegen die guten Sitten verstoßende Äußerungen sind verboten und werden gelöscht.

Kommentare